Einleitung von industriellen und gewerblichen Abwässern - Seminar / Kurs von Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V.

sowie deren Vorbehandlung

Inhalte

Den Teilnehmern werden rechtliche und technische Grundkenntnisse zur Einleitung von industriellen und gewerblichen Abwässern sowie deren Vorbehandlung vermittelt.

Neben den notwendigen rechtlichen Grundlagen werden im Rahmen des Seminars Behandlungsverfahren sowie die sensorische und analytische Überwachung besonders berücksichtigt.

Auf einleitender wie überwachender Seite wird ein Großteil der Mitarbeiter nur unzureichend geschult, muss jedoch sehr oft ohne ausreichende Kenntnis der Materie weitreichende Entscheidungen treffen.

Programm

09.30 Uhr Rechtliche GrundlagenPrivate und öffentliche Anlagen Direkt- und Indirekteinleiter Abwasserbegriff und Abwasserarten

11.00 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Betrieb der KanalisationZuständigkeiten und PflichtenAbwasserbeschaffenheit und Überwachung

12.15 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr Behandlung des Abwassers - physikalische-/mechanische-,- chemische-,- biologische Verfahren - weitergehende AbwasserbehandlungAbwasserbehandlung auf der kommunalen Kläranlage- Nährstoffelimination- Reststoffe

15.00 Uhr Kaffeepause

15.15 Uhr Aufsicht, Kontrollen und EingriffsmöglichkeitenMessverfahren Sicherheit

15.45 Uhr Abschlussdiskussion und Auswertung

16.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Lernziele

Den Teilnehmern werden rechtliche und technische Grundkenntnisse zur Einleitung von industriellen und gewerblichen Abwässern sowie deren Vorbehandlung vermittelt.

Neben den notwendigen rechtlichen Grundlagen werden im Rahmen des Seminars Behandlungsverfahren sowie die sensorische und analytische Überwachung besonders berücksichtigt.

Auf einleitender wie überwachender Seite wird ein Großteil der Mitarbeiter nur unzureichend geschult, muss jedoch sehr oft ohne ausreichende Kenntnis der Materie weitreichende Entscheidungen treffen.

Das betrifft u.a. Entscheidungen über Abwassereinleitungen durch Industrie und Gewerbe, Anforderungen an den Gewässerschutz sowie Gesundheitsschutz insbesondere bei Störfällen, Verträge zur Abwasserüberlassung und -aufbereitung, sowie den Betrieb und die Wartung der Anlagen.

Zielgruppen

Das Seminar wendet sich an Sie als Mitarbeiter von Städten und Gemeinden, Kommunal- und Umweltämtern, Städte- und Gemeindetag, Abwasserverbänden, Ingenieurbüros, Ver- und Entsorgern, Fachfirmen, sowie industrielle und gewerblicher  Betreiber usw.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Magdeburg, DE
12.07.2022 09:30 - 16:30 Uhr 7 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5353847

Anbieter-Seminar-Nr.: W220712

Termine

  • 12.07.2022

    Magdeburg, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Magdeburg, DE
12.07.2022 09:30 - 16:30 Uhr 7 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›