Eingruppierung nach TV-L / TVöD - Seminar / Kurs von BeckAkademie Seminare

Rechtsfragen, Rechtsprobleme und Rechtsstreitigkeiten

Inhalte

Entgelt, Eingruppierung und Stufenzuordnung

  • Begriffsbestimmungen
  • Abgrenzungsfragen

Eingruppierung und Arbeitsvertrag

Direktionsrecht des Arbeitgebers

Struktur, Aufbau und Inhalt der neuen Entgeltordnungen

  • TV-L
  • TVöD-Bund
  • TVöD-VKA

Grundsatz der Spezialität

Systematik der Entgeltgruppen

  • Aufbauende Tätigkeitsmerkmale
  • Heraushebungsmerkmale

Neue Rechtsgrundlagen zur Eingruppierung

  • Eingruppierungsgrundsätze nach §§ 12, 13 TV-L/TVöD
  • Tätigkeitsbewertung nach neuem Recht
  • Unterscheidungsmerkmale zu §§ 12, 13, 14 TV-/TVöD

Eingruppierung in besonderen Fällen

Vorübergehende Übertragung höherwertiger Tätigkeiten

Funktionsweise der Eingruppierung

Grundsatz der Tarifautomatik

Arbeitsvorgänge

Stellenbeschreibungen

Umgruppierungen und Höhergruppierungen

Korrigierende Rückgruppierung

Ausschlussfristen

Unbeachtliche Kriterien für die Eingruppierung

Mitbestimmung bei Ein- und Umgruppierung

Besondere Anwendungsvoraussetzungen für Entgeltgruppen

  • Voraussetzungen in der Person des Beschäftigten
  • Prüfungspflicht
  • Sonstige Beschäftigte

Fragen zur Überleitung in die neuen Entgeltordnungen

Rechtsstreitigkeiten im Eingruppierungsrecht

  • Außergerichtliches Verfahren
  • Eingruppierungsklagen
  • Anträge im Eingruppierungsprozess
  • Praxisbeispiele

Aktuelle Rechtsprechung

6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Sonderpreis: 399,– € zzgl. gesetzl. MwSt. für Mitglieder der Öffentlichen Verwaltung

Lernziele

Das Eingruppierungsrecht im öffentlichen Dienst gehört zu den schwierigsten und kompliziertesten Regelungsbereichen des öffentlichen Arbeits-und Tarifrechts. Die Entgeltordnungen zum TV-L und TVöD haben dieses Recht grundlegend und umfassend neu gestaltet. Daraus entstehen komplexe Rechtsfragen und Rechtsprobleme, insbesondere im Zusammenhang mit der Anwendung der aktuellen Rechtsgrundlagen sowie der Neubewertung von Tätigkeiten. Rechtsstreitigkeiten in Form von Eingruppierungsklagen sind vorprogrammiert. Das Praxisseminar befasst sich mit typischen und speziellen Rechtsfragen und Rechtsproblemen aus dem Eingruppierungsrecht des öffentlichen Dienstes unter Berücksichtigung der neuen Entgeltordnung zum TVöD und TV-L.

Zielgruppen

Rechtsanwälte, Personal- und Verwaltungsleiter und deren Mitarbeiter, Personal- und Betriebsräte in öffentlichen Betrieben, Sozialeinrichtungen, Krankenhäusern, Verwaltungen und Betrieben, die den TVöD VKA anwenden.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
27.10.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Düsseldorf, DE
25.03.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
München, DE
22.10.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5277647

Anbieter-Seminar-Nr.: 0513

Termine

  • 22.10.2019

    München, DE

  • 25.03.2020

    Düsseldorf, DE

  • 27.10.2020

    Berlin, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
27.10.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Düsseldorf, DE
25.03.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
München, DE
22.10.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›