Einführung in die Erstellung von 3D Assets mittels Photogrammetrie - Seminar / Kurs von INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG

Lernen Sie die Möglichkeiten und Grenzen der Photogrammetrie kennen

Inhalte

Seminarinhalte
  • Grundlagen Photogrammetrie
    • Was ist Photogrammetrie
    • Wie funktioniert Photogrammetrie
    • Wo wird Sie heutzutage eingesetzt
    • Systemvoraussetzungen
    • Beispiele photogrammetrisch erfasster Modelle
    • Probleme und Beschränkungen
  • Vorstellung Workflow
    • abstrakt: von Photos zu 3D Objekten zu interaktiven Inhalten in VR Welten
    • Vorstellung eines konkreten Workflows
      • Photographieren für Photogrammetrie
      • Agisoft Photoscan
      • CapturingReality
      • Optimierung Polycount
      • Optimierung Texturen
      • Export 3D Modell
  • Überarbeiten und Freistellen der 3D Modelle
  • Eingliederung in 3D Engines wie Unity, UnrealEngine, Source2 (Destinations)
  • Visualisierung in VR  

In diesem zweitägigen Training wird den Teilnehmern ein Überblick über die Möglichkeiten, die die Photogrammetrie bietet, vermittelt, Das Ziel der Einführung in die Erstellung von 3D Assets mittels Photogrammetrie liegt in der Vermittlung eines Workflows zur Erstellung von 3D Modellen basierend auf Photographien von realen Objekten und Szenen und deren weiteren Verwendung, zum Beispiel im Rahmen von VR Präsentationen und interaktiven 3D Welten wie Spielen. Dabei werden im Rahmen des Trainings die einzelnen Schritte vorgestellt und diskutiert, sowie mit realen und von den Kursteilnehmern erstellen Photographien durchgespielt. Zum Einsatz kommen verschiedene Softwarepakete wie Agisoft Photoscan und CapturingReality, mit denen aus den Photographien 3D Modelle errechnet werden. Dabei gibt es verschiedene Schritte und Optimierungsmöglichkeiten, die an das Verwendungsziel der Modelle angepasst werden können.

Lernziele

Grundlegende Kenntnisse über den Aufbau und die Manipulation von 3D Modellen werden vorausgesetzt (Polygone, Materialien, Texturen, Shader). Programmierkenntnisse sind hilfreich, aber nicht zwingend notwendig, um die Kursinhalte zu bestreiten.

Zielgruppen

Spieleentwickler, Architekten, Konstrukteure, 3D-Entwickler (Engineering, Visualisierung, Architektur, Gamedevelopment etc.)

SG-Seminar-Nr.: 5266427

Anbieter-Seminar-Nr.: 5164

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service