Effiziente Arbeitsvorbereitung - Seminar / Kurs von VDI Fortbildungszentrum

Die AV als Steuerzentrale der Produktion und Treiber für Verbesserungen

Inhalte

Effiziente Arbeitsvorbereitung Die AV als Steuerzentrale der Produktion und Treiber für Verbesserungen

Eine effektive Arbeitsvorbereitung muss die Prozesse von der Auftragsabwicklung bis zur Fertigung und Montage mit bewährten und neuen Methoden verkürzen. Durch Vermeidung unnötiger Schnittstellen und nicht-wertschöpfender Tätigkeiten lassen sich die Abläufe vereinfachen und stabilisieren. Liefer- bzw. Durchlaufzeiten und Bestände sowie Herstellkosten werden so verringert, die Produktivität wird erhöht.

Seminarinhalt auf einen Blick
  • Neue Aufgaben der Arbeitsvorbereitung zur Optimierung von Materialund Informationsfluss
  • Kommunikation zwischen Fertigungstechnik und Produktion
  • Moderne Produktionskonzepte und IT verringern die Steuerungsaufgaben
  • Reduzierung der Liefer- und Durchlaufzeit
  • Verbesserung der Liefertreue durch Prozessorientierung
  • Marktsynchrone flexible Produktion durch kleinere Lose und optimierte Produktionsreihenfolgen
  • Zusätzliche Anforderungen durch Industrie 4.0
  • Verkürzung der Entwicklungszeiten durch simultane Entwicklung und Konstruktion
  • Früher Vergleich von Produkt- und Prozessalternativen
  • Best-Practice Praxisbeispiele und erprobte Realisierungsschritte

Ihr Nutzen Nach Besuch des Seminars können Sie die Arbeitsvorbereitung optimal gestalten und Kundenaufträge schneller und flexibler bearbeiten. Sie erreichen Ziele wie niedrige Bestände und kurze Liefer- bzw. Durchlaufzeiten sowie hohe Auslastung. Durch gesteigerte Flexibilität wird eine schnellere Bearbeitung von Eilaufträgen gewährleistet. Die Produktivität der Fertigung wird nachhaltig gesteigert. Mit dem Seminar erhalten Sie Zusatzinformationen und Hilfsmittel, um die Anwendung zu erleichtern.

Zielgruppen Fach- und Führungskräfte aus Arbeitsvorbereitung, Materialwirtschaft, Produktions- und Beschaffungslogistik, Betriebs- oder Fertigungsleitung, die eine leistungsfähige AV aufbauen wollen.

Seminarprogramm
  • Organisation der Arbeitsvorbereitung
  • Robuster Materialfluss durch strukturierte Layouts
  • Kurze Liefer- und Durchlaufzeiten und geringe Bestände durch Auftragsmanagement
  • Arbeitsvorbereitung als Brücke zwischen Entwicklung, Konstruktion, Beschaffung und Produktion
  • Neue Technologien und Produktionskonzepte erfordern Prozess- und Arbeitsplanung
  • Die Arbeitsvorbereitung als Innovationstreiber
  • Rationalisierungspotenziale mit APS und MES-Systemen (Produktionsleitsysteme)
  • Produktivitätsverbesserug und Kostenreduzierung in der Produktion

Hinweis Bitte bringen Sie Problemstellungen der Arbeitsvorbereitung mit.

Im Seminarpreis enthalten
  • Seminarunterlagen
  • Teilnahmezertifikat
  • Verpflegung (Mittagessen, auch vegetarisch - diverse Pausensnacks und Kuchen - Getränke: Kaltgetränke, Kaffee, verschiedene Teesorten)

Ihre Referenten
  • Dr. Eugen Bendeich (VDI), Industrieberatung, Stuttgart
  • Dr. Thomas Mücke, Siemens Industry Software GmbH, Digital Factory Division Stuttgart

Lernziele

Neue Aufgaben der Arbeitsvorbereitung zur Optimierung von Material und Informationsfluss - Kommunikation zwischen Fertigungstechnik und Produktion - Moderne Produktionskonzepte und IT verringern die Steuerungsaufgaben - Reduzierung der Liefer- und Durchlaufzeit - Verbesserung der Liefertreue durch Prozessorientierung - Marktsynchrone flexible Produktion durch kleinere Lose und optimierte Produktionsreihenfolgen - Zusätzliche Anforderungen durch Industrie 4.0 - Verkürzung der Entwicklungszeiten durch simultane Entwicklung und Konstruktion - Früher Vergleich von Produkt- und Prozessalternativen - Best-Practice - Praxisbeispiele und erprobte Realisierungsschritte

Zielgruppen

Zielgruppen Fach- und Führungskräfte aus Arbeitsvorbereitung, Materialwirtschaft, Produktions- und Beschaffungslogistik, Betriebs- oder Fertigungsleitung, die eine leistungsfähige AV aufbauen wollen.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Stuttgart, DE
19.11.2020 - 20.11.2020 09:00 - 16:30 Uhr 16 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5318237

Anbieter-Seminar-Nr.: 30111

Termine

  • 19.11.2020 - 20.11.2020

    Stuttgart, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Stuttgart, DE
19.11.2020 - 20.11.2020 09:00 - 16:30 Uhr 16 h Jetzt buchen ›