EXPERTENSEMINAR: Eine kritische Auseinandersetzung mit der HOAI 2013 - Seminar / Kurs von IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH

Inhalte

1. Regelungsinhalte aus der gesetzlichen Grundlage (§ 7 HOAI)

2. Objekte (§ 2 Nr. 1, § 6 Abs. 1, § 11 HOAI)

  • Bestimmung durch den Vertragsgegenstand
  • Trennungsvorschriften des § 11 HOAI
  • Tragwerke als Objekt
  • Abrechnungseinheiten bei der Technischen Ausrüstung
  • Abgrenzungsfragen

3. Kostenberechnung und anrechenbare Kosten (§ 2 Nr. 10, §§ 4, 6, 33 HOAI)

  • Kostenberechnungsmodell
  • Kostenvereinbarungsmodell
  • Fachlich allgemein anerkannte Regeln der Technik
  • Fassungen der DIN 276
  • Ortsübliche Preise
  • Voll, beschränkt, bedingt anrechenbare Kosten
  • Besonderheiten bei den anrechenbaren Kosten

4. Das veränderte Leistungsbild (§§ 3, 34, Anlage 10 HOAI)5. Planen und Bauen im Bestand (§ 2 Nr. 3 – 9, § 4 Abs. 3, § 6 Abs. 2, §§ 12, 36 HOAI)6. Honorar bei Planungsänderungen (§ 10 HOAI)

Lernziele

Die HOAI ist nach wie vor Preisrecht. Deren Anwendung wird vor allem aber dadurch erschwert, dass im Zeitraum von wenigen Jahren drei Fassung anzuwenden sind, die in verschiedenen Vorschriften grundlegend voneinander abweichen und dadurch zu ganz unterschiedlichen Honoraren führen können. Die Regelungen der HOAI können aber nach wie vor nur auf der Basis der Ermächtigungsgundlage verstanden werden. Das gilt auch für die HOAI 2013. Vor diesem Hintergrund sind verschiedene Vorschriften der HOAI kritisch zu betrachten. Neben den Veränderungen bei den Leistungsbildern enthält die HOAI 2013 auch (wieder) schwierige Vorschriften, die in der HOAI 2009 nicht enthalten waren. Das betrifft insbesondere Regelungen zum Bauen im Bestand und zu Planungsänderungen. Dreh- und Angelpunkt des Honorars ist der Objektbegriff und die Objektabgrenzung. Daraus ergeben sich Konsequenzen bei der Honorarabrechnung, bezogen auf den Anwendungsbereich der HOAI, das Kostenberechnungsmodell, die anrechenbaren Kosten, die Honorarzoneneinordnung und die Zuschläge beim Bauen im Bestand.

Zielgruppen

Architekten, Ingenieure, Projektsteuerer, Baujuristen sowie Auftraggeber mit honorarrechtlichen Vorkenntnissen.

SG-Seminar-Nr.: 2849925

Anbieter-Seminar-Nr.: 2624

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service