EOS (Electrical Overstress) in der Automobilindustrie - VDA Lizenztraining - Seminar / Kurs von TQU AKADEMIE-TQU BUSINESS GMBH

Inhalte

Electrical Overstress (EOS) ist die Bezeichnung für eine thermische Schädigung, die auftreten kann, wenn ein elektronisches Bauelement einem Strom oder einer Spannung ausgesetzt wird, die außerhalb dessen Spezifikationsgrenzen liegt. EOS-artige Ausfälle sind eines der Hauptprobleme im Bereich Elektronik in der Automobilindustrie. Der Anteil an elektronischen Bauelementen in Fahrzeugen steigt jedoch kontinuierlich an und wird auch zukünftig weiter zunehmen. Der VDA-Band EOS in der Automobilindustrie stellt eine Vorgehensweise zur Verfügung, wie Ausfälle, die Zeichen elektronischer Überlastung zeigen, zu behandeln sind. In dieser eintägigen Schulung wird den Teilnehmer/innen Fachwissen vermittelt, um strukturiert EOS-Beanstandungen in all ihren Facetten zu bearbeiten. Hierfür werden die Prozesse in der Zusammenarbeit und bei der Problemlösung zwischen OEM, Zulieferer und Halbleiterhersteller diskutiert und entsprechende Handlungsempfehlungen gegeben.

Lernziele

Im Fokus steht die Vermittlung der Relevanz und Dimension des Themas EOS, seine Ursachen und sein Fehlererscheinungsbild. Dabei wird der Unterschied zwischen Einzelfall und gehäuftes Auftreten geklärt sowie die Herausforderungen und Grenzen bei der Lösung eines Einzelfalls erörtert. Die Teilnehmer/innen erhalten Einblick in den Umgang mit EIPD-Fällen und in die dazugehörigen Prozesse, Kommunikationswege und Eskalationspfade. Zusätzlich werden auf die Unterschiede zwischen dem Sonderfall EIPD und EOS hingewiesen sowie konkrete Fallbeispiele zu EIPD und Fehlerursachen im Lebenszyklus bearbeitet. Außerdem lernen die Teilnehmer/innen den Fragenkatalog als Kommunikationsmittel kennen und diskutieren seine Sinnhaftigkeit und woher die Informationen kommen bzw. weshalb sie wichtig sind. Ebenso folgt eine Einordnung von EOS in die VDA Prozesslandschaft (8D, Schadteilanalyse Feld etc.) und abschließend wird auf die Verantwortlichkeiten und die Rollen beim Thema EOS hingewiesen.

Zielgruppen

Angesprochen sind Mitarbeiter/innen aus Qualitätsmanagement, Entwicklung, Reklamationsbearbeitung und Produktion sowie Mitarbeiter/innen, die in Problemlösungsprozessen eingebunden sind und Führungskräfte in den genannten Bereichen, die mit Fachwissen zum Thema EOS ihre Organisation stärken wollen.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Saarbrücken, DE
30.04.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
04.10.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Ulm (Donau), DE
10.05.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
06.07.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
15.09.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
06.12.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5743148

Termine

  • 30.04.2021

    Saarbrücken, DE

  • 10.05.2021

    Ulm (Donau), DE

  • 06.07.2021

    Ulm (Donau), DE

  • 15.09.2021

    Ulm (Donau), DE

  • 04.10.2021

    Saarbrücken, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Saarbrücken, DE
30.04.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
04.10.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Ulm (Donau), DE
10.05.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
06.07.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
15.09.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
06.12.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›