EDI@Energy - Das Format MSCONS - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Inhalte

Zum 01.10.2021 werden die neuen Redispatch-Prozesse umgesetzt. Dies hat auch Auswirkungen auf die MSCONS. Informieren Sie sich über die Lieferscheine, neue Kommunikationsgrundlagen und Änderungen zur Codeliste der Statuszusatzinformationen.

Die BDEW-Informationstage

Profitieren Sie von unserem Sonderpreis! Bei der Buchung mehrerer Tage sparen Sie 10 % zur Einzelbuchung!

EDI@Energy - Das Format UTILMD am 27.04.2021 EDI@Energy – Das Format MSCONS am 28.04.2021 Die neuen XML-Formate – Umsetzung der Redispatch-Prozesse am 29.04.2021

Programmschwerpunkte

› Vom Zählerstand zum Lieferschein, Stichtag 1. Oktober 2021 – Was ist neu? › MSCONS und Redispatch 2.0 – Neue Kommunikationsgrundlagen › Anwendungsbeispiele

Technische Voraussetzungen

Für eine Teilnahme per Livestream setzen wir folgende technische Voraussetzungen für die Teilnahme voraus:

  • Internetzugang mit ausreichender Bandbreite (> 6 Mbit für den Rechner verfügbar) für Bild und Ton
  • Rechner (Laptop, Desktop PC, Tablet, …)
  • Internetbrowser (Edge, Chrome, Safari, … ) – Achtung: In der Praxis haben wir sehr gute Erfahrungen mit Google Chrome und Firefox gemacht. Safari ist für Apple-User in Ordnung. Microsoft Edge führt dagegen zu häufigen Problemen.
  • Headset

Referenten

  • Beate Becker BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Moderation der Veranstaltung Leitung der Offenen Diskussion
  • Thomas Fellhauer Netze BW GmbH; Thema: Grundlagen der MSCONS Änderungen zum 1. Oktober 2021 Anwendungsbeispiele und offene Diskussion
  • Thomas Seipt Stromnetz Berlin GmbH; Thema: Vom Zählerstand zum Lieferschein Anwendungsbeispiele und offene Diskussion
  • Carsten Fröse ENERVIE Vernetzt GmbH; Thema: Ausprägung zur MSCONS-Nutzung in den Prozessen MSCONS-Ausprägung zu Redispatch 2.0 Anwendungsbeispiele und offene Diskussion

Programm

Mittwoch, 28. April 2021

Tagungsleitung: Beate Becker, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

8.30 Uhr Check-in mit Begrüßungskaffee

9.00 Uhr Begrüßung und Einführung in das Thema durch die Tagungsleiterin

9.05 Uhr

Grundlagen der MSCONS › Aufbau und Struktur › Zusammenspiel mit anderen Dokumenten Thomas Fellhauer, Netze BW GmbH, Karlsruhe

9.40 Uhr

Vom Zählerstand zum Lieferschein › Prozessuale Grundlagen › Entscheidungsbaum-Diagramm › Lieferschein: Grundpreis/Arbeitspreisabrechnung › Lieferschein: Arbeitspreis/ Leistungspreisabrechnung Thomas Seipt, Stromnetz Berlin GmbH, Berlin

10.30 Uhr Fragen und Diskussion, anschließend Kaffeepause

11.00 Uhr

Ausprägung zur MSCONS-Nutzung in den Prozessen › Ausprägung für die verschiedenen BNetzAFestlegungen › MaBiS-Zeitreihen, Profile, Profilschar, Einzelzeitreihen, RLM Carsten Fröse, ENERVIE Vernetzt GmbH, Lüdenscheid

11.45 Uhr

Änderungen zum 1. Oktober 2021 › MSCONS › OBIS-Kennzahlen und Medien › Codeliste der Statuszusatzinformationen (G685) Thomas Fellhauer, Netze BW GmbH, Karlsruhe

12.15 Uhr Fragen und Diskussion

12.30 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr

MSCONS-Ausprägung zu Redispatch 2.0 › Definition von Redispatch 2.0 › Änderung von Kommunikationsgrundlagen › Ausprägung der MSCONS in Bezug auf die Prozessschritte Carsten Fröse, ENERVIE Vernetzt GmbH, Lüdenscheid

14.15 Uhr Einmal kurz durchatmen!

14.30 Uhr

Anwendungsbeispiele und offene Diskussion › Zusammenspiel von Zählerständen und Energiemengen › Reklamationsprozesse › Interpretation von Datumsangaben in der MSCONS › Stellen Sie unseren Experten Ihre Fragen! Thomas Fellhauer, Netze BW GmbH, Karlsruhe Carsten Fröse, ENERVIE Vernetzt GmbH, Lüdenscheid Thomas Seipt, Stromnetz Berlin GmbH, Berlin

16.00 Uhr Schlusswort der Tagungsleiterin und Ende der Veranstaltung

Lernziele

Nach der Umsetzung der Marktkommunikation 2020 zum 1. Dezember 2019 stehen nun die nächsten großen Veränderungen in den Datenformaten der EDI@Energy an. Mit der Umsetzung der Prozesse der Redispatch 2.0 zum 1. Oktober 2021 treten nicht nur neue Akteure in die Marktkommunikation ein, deren Rollen neu definiert werden. Vielmehr müssen die bestehenden Datenformate angepasst und insgesamt neun neue XML-Formate im Markt etabliert werden.

In drei einzelnen oder im Paket buchbaren Veranstaltungen informieren wir Sie aus erster Hand über die Grundlagen der Datenformate und deren aktuelle Änderungen.

Der erste Veranstaltungstag steht im Zeichen der UTILMD. Hier erfahren Sie alles über die neuen Anwendungsfälle der UTILMD durch Redispatch 2.0. Neue Entscheidungsbäume, Änderungen in der Stammdatensynchronisation sowie neue Rollen und Objekte bringen Herausforderungen mit sich. Unsere Experten stellen Ihnen darüber hinaus die neuen Prozesse zur BNetzA-Festlegung BK6-20-160 vor, die zum 1. April 2022 umgesetzt sein müssen.

Der zweite Tag widmet sich ganz der MSCONS. Der Umgang mit den Lieferscheinen steht ebenso im Fokus wie die Auswirkungen der Redispatch-Prozesse auf die MSCONS zum 1. Oktober 2021. Informieren Sie sich über geänderte Kommunikationsgrundlagen und die neuen Änderungen zur Codeliste der Statuszusatzinformationen.

Am dritten Tag stellen wir Ihnen alle neuen XML-Formate zur Umsetzung der Redispatch-Prozesse vor. Lernen Sie die Inhalte und Strukturen der Formate kennen und machen Sie sich mit den neuen Elementen und Attributen vertraut. Unsere Experten geben Ihnen wertvolle Tipps für die tägliche Anwendung der Formatbeschreibungen und Anwendungstabellen.

In allen drei Veranstaltungen veranschaulichen viele Anwendungsbeispiele Ihren täglichen Umgang mit den Datenformaten. Gestalten Sie die Veranstaltungen aktiv mit, diskutieren Sie mit unseren Experten und schicken Sie uns im Vorfeld der Informationstage Ihre Fragen aus der Anwenderpraxis an yvonne.riedel@ew-online.de.

Zielgruppen

Anwendern und Prozessexperten aus den Bereichen › Energiedatenmanagement, › Informationstechnik, › Lieferanten, › Netz, › Regulierungsmanagement, sowie › Bilanzkreisverantwortlichen › Betreibern Technischer Ressourcen, › Einsatzverantwortlichen, Messstellenbetreibern und Systemanbietern.

SG-Seminar-Nr.: 5702081

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service