E-1002-8 Messstellenbetriebsgesetz – Was ändert sich 2018? - Seminar / Kurs von PMD Projektmanagement Deutschland Akademie GmbH

Inhouse-Seminar vor Ort ab 1.650,00 EUR nach Vereinbarung

Inhalte

  • Überblick zum Messstellenbetriebsgesetz
  • Temporäre Übergangslösung (Interimsmodell)
  • Die Festlegungen zur Umsetzung des Messstellenbetriebsgesetzes
  • Änderungen bei den Wechselprozessen (GPKE, GeLi Gas, WiM, MPES)
  • Neuregelungen des Messwerteaustauschs
  • Datenschutz, Datensicherheit und Datenkommunikation
  • Anforderungen an die Abrechnungsprozesse
  • Umsetzung in die Datenformate

Lernziele

Nach diesem Seminar verfügen die Teilnehmer über detaillierte Informationen zu den Pflichten und Aufgaben, die sich aus dem Messstellenbetriebsgesetz (MsbG), den dazu gehörigen Festlegungen der Bundesnetzagentur (BNetzA) und des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zu erwartenden Änderungen des Messstellenbetriebsgesetzes ergeben. Sie bekommen die Ziele und Inhalte der neuen Festlegungen vorgestellt und deren Schnittstellen zu anderen Themenfeldern beleuchtet.

Zielgruppen

Mit dem "Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende" begann die Einführung neuer Messgeräte im Strommarkt. Die Rolloutplanung für intelligente Messsysteme nach dem neuen Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) wurde gestartet. Für alle Marktrollen nehmen die Anforderungen, die mit der Einführung des Gesetzes verbunden sind zu. Die Messstellenbetreiber werden in den nächsten 3 Jahren auf eine Vielzahl von Problemen stoßen. In der Marktkommunikation gibt es ab Februar 2018 dann Marktlokationen und Messlokationen. Die Netzbetreiber müssen sich auf diese Veränderungen einstellen. Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter der Energiewirtschaft, an Stadtwerke und Stromnetzbetreiber, Mitarbeiter aus dem Mess- und Zählerwesen, der Abrechnung, des Energiedatenmanagements und der Marktkommunikation.

SG-Seminar-Nr.: 1678598

Anbieter-Seminar-Nr.: E-1002-8

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service