Dynamik und Lasten von Offshore-Windenergieanlagen - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Inhalte

Zunächst werden erweiterte Grundlagen zum Thema Lasten und Dynamik von Windenergieanlagen vermittelt. Dafür ist zunächst ein Verständnis der Umgebungsbedingungen Wind und Meereswellen (Turbulenz und transiente Windereignisse, lineare und nichtlineare Meereswellen, Kurz- und Langzeitstatistik) notwendig. Es folgen Abschnitte zu den Themen Aerodynamik, Hydrodynamik, Regelung und Strukturdynamik und deren Zusammenwirken im dynamischen System der Offshore-Windenergieanlage und zu den resultierenden Lasten. Aktuelle Richtlinien und Anforderungen an Zertifizierungsberechnungen für Offshore-Windenergieanlagen werden besprochen. Die verschiedenen Typen von Offshore-Tragstrukturen sowie deren Vor- und Nachteile werden gesondert bearbeitet. Abschließend werden die organisatorischen Strukturen von Offshore-Projekten behandelt, deren Eigenschaften sich unter anderem aus den vorab bearbeiteten technischen Themen ableiten lassen.   Es folgen detaillierte Einblicke zu aktuellen Themen der Branche, der Fokus bleibt dabei auf der Maschine, den Tragstrukturen und den resultierenden Systemeigenschaften und Lasten. Der Trend geht nach wie vor zu immer größeren Anlagen. Die entsprechenden technologischen Folgen werden ausführlich beleuchtet. Dabei wird sowohl auf den Stand der Technik eingegangen als auch auf die verschiedenen Entwicklungsstrategien der Anlagenhersteller. Die Technologie schwimmender Offshore-Windenergieanlagen und der Stand der Umsetzung weltweiter Projekte in diesem Bereich wird vorgestellt. Die verschiedenen Typen schwimmender Tragstrukturen und deren dynamische Eigenschaften, die Spezifika in der Simulation, der Zertifizierung und der Umsetzung im realen Projekt werden dabei besprochen. Die immer größer werdenden Anforderungen an Kostenreduktion und die resultierenden Auswirkungen auf die Anlagentechnologie in den verschiedenen Bereichen werden ebenfalls detailliert bearbeitet.   Zum Thema Die Offshore-Windenergie – sowie auch die Größe und Relevanz der weltweiten Märkte – entwickelt sich nach wie vor rasant. Dies betrifft sowohl die Turbinentechnologie – Stichwort Größenwachstum mit all seinen Auswirkungen – als auch die Tragstrukturen – einer der wichtigsten Trends sind hier schwimmende Systeme. Die übergeordnete Anforderung der Kostenreduktion – LCOE, levelized cost of energy reduction – hat technische Folgen für alle System-Komponenten und wirkt sich unter anderem in Form von drastischer Optimierung und damit Reduktion von Last- und Bauteilreserven aus. Um den Stand der Technik sowie aktuelle und zukünftige Entwicklungen einschätzen und verstehen zu können, ist ein tiefgehendes Verständnis zum Verhalten des dynamischen Systems der Offshore-Windenergieanlage sinnvoll bzw. notwendig. Dieses Systemverständnis wird hier vermittelt.  Zielsetzung Die Teilnehmer lernen die Grundlagen der Dynamik und Lasten von Offshore-Windenergieanlagen kennen bzw. vertiefen diese. Der Stand der Technik zum System Offshore-Windenergieanlage wird für die Anwesenden verständlich. Aktuelle technologische Trends und deren Auswirkungen können auf dieser Basis durch die TeilnehmerInnen am Seminar eingeschätzt werden. Auch zukünftige Trends können mithilfe des hier vermittelten Wissens technisch belastbar eingeschätzt werden.  

Termine und Orte

Datum Preis
Essen, DE
02.12.2020 - 03.12.2020 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5511133

Termine

  • 02.12.2020 - 03.12.2020

    Essen, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Essen, DE
02.12.2020 - 03.12.2020 Jetzt buchen ›