Disposition unter SAP® - Seminar / Kurs von AWF GmbH Arbeitsgemeinschaft für Wirtschaftliche Fertigung

Ihr Weg zum nutzenorientierten Einsatz Ihres SAP® ERP-Systems unter voller Ausschöpfung der Funktionen!

Inhalte

In vielen Unternehmen werden die Möglichkeiten des SAP® ERP Systems im Bereich Disposition nicht oder nur wenig genutzt.

Gründe hierfür sind oft mangelnde Kenntnisse der verschiedenen Methoden und Verfahren im Bereich Disposition. Ebenso sind häufig die Aktivitäten zur weiteren Optimierung nach Abschluss des Systemeinführungsprozesses ins Stocken geraten.

Daher gehen wir in diesem Seminar darauf ein, wie eine moderne Disposition mit SAP® ERP funktionieren kann.

 

Dr.-Ing. Bernd Reineke ist geschäftsführender Gesellschafter der Abels & Kemmner Gesellschaft für Unternehmensberatung mbH, Herzogenrath/Aachen. Er studierte Maschinenbau an der Universität Dortmund und der RWTH Aachen mit dem Schwerpunkt Produktionsmanagement und Betriebsorganisation. Er promovierte bei Herrn Prof. Walter Eversheim am Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) e.V. Während seiner 10-jährigen Industrietätigkeit war er als Abteilungs- und Bereichsleiter verantwortlich für die Bereiche Logistik, Operations, Organisation und IT-Systeme und leitete zahlreiche Projekte u.a. zur Optimierung der internationalen Supply Chain, Auswahl und Einführung von ERP-Systemen sowie Aufbau eines Logistikzentrums. Als Berater leitete er zahlreiche nationale und internationale Projekte zur Beschaffungsoptimierung, Geschäftsprozessoptimierung, Standortverlagerung, Lieferantenintegration, Kanban und Lean Production. Er ist Autor und Mitautor von zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträgen, darunter mehrere Bücher.

Alexander Käss ist Gruppenleiter Fertigungssteuerung / Disposition der Produktgruppe 2 Niederstetten (PG2N) bei der ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG. Alexander Käss kam 2000 zu ebm-papst als Disponent und Fertigungssteuerer. Seit 2007 ist er SAP-Keyuser für den Bereich Produktion und Disposition (Einführungsprojekt SAP ebm-papst GoLive 2009). Seit 2008 Gruppenleiter Fertigungssteuerung/Disposition Werk Niederstetten. 2010 – 2013 verantwortliche Mitarbeit bei den SAP-Einführungsprojekten für ebm-papst Niederlassungen in Holland, Frankreich und Italien. Ab 2014 Projektleiter Produktion/Disposition SAP Einführungsprojekt epChina, GoLive Oktober 2015.

Lernziele

Hier lernen Sie

  • Eigenschaften und Wirkmechanismen der verschiedenen Methoden und Verfahren zur Disposition in SAP® ERP
  • Die Qual der Wahl: Wie wählt man die richtigen Dispo- und Losgrößenverfahren aus
  • Möglichkeiten zur operativen Unterstützung der Disponenten
  • Vorstellen hilfreicher und aussagekräftiger Kennzahlen
  • Aufbau eines Dispositionsregelwerkes mit Parameteroptimierung
  • Erläuterung der Inhalte anhand von aussagekräftigen Fallbeispielen
  • Konzeption eines Bestandscontrollings
  • Ansätze zur Automatisierung der Disposition

Zielgruppen

Dieses Seminar richtet sich an Leiter und leitende Mitarbeiter der Bereiche Materialwirtschaft, Disposition, Supply Chain Management, Logistik, Einkauf, Produktionsplanung und Produktion. Zudem ist das Seminar interessant für IT-Leiter, IT-Projektverantwortliche und SAP® Key User und Business Experts, Business Analysten, Stammdaten-pfleger/-verantwortliche, Master Data Manager, Datenerzeuger und -empfänger in der Fachabteilung und Unternehmensberater.

SG-Seminar-Nr.: 5278937

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service