Direktionsrecht, Versetzung und Änderungskündigung - Mit Übernachtung (Vollpension) und Anreise am Vortag - Seminar / Kurs von Poko-Institut OHG

Inhalte

Das Direktionsrecht des Arbeitgebers führt in der Praxis regelmäßig zu Streit. Weil kein Arbeitsvertrag vollständig alle in Betracht kommenden Aufgaben oder Einsatzorte der Arbeitnehmer regelt, gibt es mit dem Weisungsrecht des Arbeitgebers ein scheinbar flexibles Instrument zur Personallenkung. Doch zahlreiche Weisungen sind unbillig und damit rechtswidrig. Gerade wenn derArbeitsort, konkrete Tätigkeitsinhalte oder auch Arbeitszeitfragen berührt sind, kommt es zu Konflikten, denen Arbeitgeber im Streitfall oft mit einer Änderungskündigung begegnen. Für Arbeitnehmer stellt sich dann die Frage, ob den Weisungen Folge zu leisten ist und was passiert, wenn sie sich diesen entgegenstellen. Für den Betriebsrat ist entscheidend, wie er in diesen Situationen helfen kann und welche Handlungsoptionen für ihn zur Unterstützung der betroffenen Mitarbeiter bestehen.

Auf den Punkt: In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen des Direktionsrechts und dessen Bedeutung für die betriebliche Praxis kennen. Sie erkennen, was unter welchen Bedingungen erlaubt ist, wann die Grenzen des Direktionsrechts überschritten sind und welche Handlungsoptionen dann für den betroffenen Arbeitnehmer und den Betriebsrat bestehen.

Zielgruppen

Betriebsrat

SG-Seminar-Nr.: 5276722

Anbieter-Seminar-Nr.: 340VPAV

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service