Digitalisierung im EVU - Optimierung, Evolution, Disruption Berlin - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Inhalte

Ziel ist es, für das eigene EVU relevante Themen der Digitalisierung zu identifizieren und eine konkrete Vorstellung der Auswirkungen auf die Branche zu entwickeln.

Wählen Sie Ihren Wunschtermin:

2. bis 4. April 2019 in Bonn

12. bis 14. November 2019 in Berlin

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

  • Sie lernen Digitalisierungspotentiale zu determinieren und zu nutzen
  • Sie entwickeln geeignete Lösungswege für die Transformation
  • Sie können anschließend Digitalisierungsprozesse erfolgreich umsetzen und die Anpassungsfähigkeit Ihres EVU steigern
  • Nur Fallbeispiele und Praxisfälle aus der Energiewirtschaft
  • Exklusiver Einblick in die Energiewirtschaft von morgen

Referent

  • Dr.-Ing. Axel Roggatz Campus-EW GmbH

Programm

Dienstag, 12. November 2019

Digitalisierung verstehen: Bedeutung, Mechanismen, Modelle

8.30 Uhr Begrüßungskaffee

9.00 Uhr

Seminarbeginn und Vorstellung

9.15 Uhr

Digitalisierung als Game-Changer Grundlegende Mechanismen der Digitalisierung

11.00 Uhr

Digitalisierung als Game-Changer (Fortsetzung) • Relevante Erfahrungen aus anderen Branchen • Ansätze der Digitalisierung

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr

Digitalisierung im Zusammenspiel mit den politischen Zielen der Energiewende Mehrwert durch Digitalisierung in der Energiewirtschaft

15.00 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr

Digitale Agenda des BDEW Das Recht an Daten und Blockchain

17.00 Uhr Ende des Seminartages/anschließend gemeinsames Abendessen – Netzwerken & Kontakte knüpfen

Mittwoch, 13. November 2019

Digitalisierung in der Energiewirtschaft: Optimierung, Evolution, Disruption

9.00 Uhr

Auswirkung der Digitalisierung auf die Wertschöpfung in der Energiewirtschaft

Digitalisierung im Verteilnetz und Messstellenbetrieb • Mehrwert von Smart Meter und Gateway • Das intelligente Netz kommt – und wer schöpft den Wert ab?

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr

Digitalisierung im Privatkundengeschäft • Kundenbewertung und -gewinnung • Sicherung des Kundenstamms

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr

Die eigene Entwicklung zum digitalen Energieversorger • Einfluss der Digitalisierung auf die Wertschöpfung der bestehenden Marktrollen • Neue Aufgaben und Leistungen

15.30 Uhr

Plattform-Ansätze für Produkte und Dienstleistungen

17.00 Uhr Ende des Seminartages/ anschließend gemeinsames Abendessen – Netzwerken & Kontakte knüpfen

Donnerstag, 14. November 2019

Digitale Transformation: Umsetzung in die Realität; Transformation zwischen „Weiter-So“ und „Alles-Neu“

9.00 Uhr

Innovationsfaktoren – Voraussetzungen im Unternehmen • Strategische Zielsetzungen • Führung, Verhalten, Kommunikation • Qualifi kation und Zusammenarbeit • Fehlerkultur und der Umgang mit Risiko • Inhouse, Kooperation oder Corporate Incubation

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr

Konsequenzen der Digitalen Transformation • Voraussetzung für die Digitalisierung – Führung, Prozesse, Mitarbeiter • Anforderungen an den digitalen Versorger und Dienstleister • Einstieg in die Digitale Transformation

Abschlussdiskussion

12.30 Uhr Ende des Seminars/anschließend gemeinsames Mittagessen

Lernziele

Jedes Unternehmen aus der Branche muss seine Anpassungsfähigkeit angesichts der neuen Herausforderungen einhergehend mit komplexen Digitalisierungs-Prozessen auf den Prüfstand stellen.

Um eine erfolgreiche Digitalisierung in Ihrem Unternehmen mitzugestalten, dürfen Sie sich nicht auf einen einzelnen Unternehmensbereich fokussieren, sondern müssen den Prozess sukzessive ins gesamte Unternehmen tragen. Hierfür bedarf es Veränderungen in der Unternehmenskultur, der Führung, der Organisation, den (digitalen) Kompetenzen und der Innovationsfähigkeit. Durch die Marktveränderungen im B2B- und B2C-Geschäft verbessert sich die Energie-Effizienz und es können neue Kunden(-Gruppen) erschlossen werden. Es muss aber auch einen Wandel innerhalb der Unternehmens-Strukturen geben. Nur so kann ein agiles, kundenorientiertes Management entstehen.

Das erfordert u. a. ein konsequentes Change Management. Prozesse, Strategien und Strukturen müssen analog zu dem (neuen) digitalen Umfeld angepasst werden. Ziel des Seminars ist es, dass Sie für das eigene Unternehmen relevante Themen der Digitalisierung identifizieren, eine Vorstellung von deren Auswirkungen erhalten und mögliche Reaktionen sowie Lösungswege entwickeln.

Hinweis Ein Workshop, der Sie auch interessieren könnte: „Digitale Veränderung im EVU - Praxistraining“ 5. bis 6. Juni 2019 in Schwerin Hier können Sie Erlerntes sofort in die Praxis umsetzen!

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte aus Beschaffung, Vertrieb, Strategie, Asset Management, die den Digitalisierungsprozess in ihrem Unternehmen mitgestalten.

Termine und Orte

Datum Preis
Berlin, DE
12.11.2019 - 14.11.2019 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5227960

Termine

  • 12.11.2019 - 14.11.2019

    Berlin, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Berlin, DE
12.11.2019 - 14.11.2019 Jetzt buchen ›