Digitale Transformation der Energiewirtschaft – Projekte von IT bis HR erfolgreich umsetzen - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Inhalte

Lernen Sie die Möglichkeiten neuer Digitaltechnologien kennen und erfahren Sie, wie Sie IT-Projekte im Unternehmen umsetzen.

Programmschwerpunkte

  • Grundlagen für die Anwendung von Maschinellem Lernen
  • Überblick: Anwendungsgebiete von KI in der Energiewirtschaft
  • Von der Idee zum Projekt – Umsetzung im Unternehmen
  • Datenbasierte Geschäftsmodelle mit Smart Metern
  • Künstliche Intelligenz im Vegetationsmanagement
  • KI leben: Erarbeitung einer unternehmensweiten KI-Strategie

Programmschwerpunkte

  • Künstliche Intelligenz im Unternehmen etablieren
  • Digitale Erzeugungs- und Last-Prognosen von Energienetzen
  • Einsatz von KI zur Standortbewertung von öffentlicher Ladeinfrastruktur
  • Datenbasierte Geschäftsmodelle mit Smart Metern
  • Bestandsaufnahme - wo steht die Branche?
  • Arbeitswelt der Zukunft - digitale Möglichkeiten für die Energiewirtschaft

Referenten

  • Martin Ruppert Kearney GmbH; Thema: Digital@EVUHandlungsempfehlungen für Unternehmen der Energiewirtschaft
  • Dr. Hendrik Brakemeier appliedAI; Thema: KI im Unternehmen etablieren - Von ersten Gehversuchen bis zur skalierten Anwendung
  • Karin Kugler Discovergy GmbH; Thema: Datenbasierte Geschäftsmodelle bei Smart Metern
  • Oliver Minor Accenture Kronberg; Thema: IT gehört auf die CEO-AgendaSchlaglichter auf die IT-Strategie
  • Lisia Mix BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Programm

Dienstag, 01. Dezember 2020

8.30 Uhr Check-in und Begrüßungskaffee

9.00 Uhr Aktuelles aus Sicht des BDEW

Lisia Mix, Fachgebietsleiterin Digitalisierung, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

9.30 Uhr Digital@EVU – Handlungsempfehlungen für Unternehmen der Energiewirtschaft

• Digital@EVU ist ein ganzheitlicher Digitalisierungsbenchmark für EVU mit mehr als 120 Teilnehmer in 2020 • Auf Basis der Benchmarkingdaten zeigen sich konkrete Chancenfelder für EVU • Die Chancenfelder umfassen sowohl die Digitalisierungsstrategie als auch die Entwicklung von digitalen Fähigkeiten Martin Ruppert, Managing Director, IMP³rove a Kearney Company, Düsseldorf

10.15 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr KI im Unternehmen etablieren - Von ersten Gehversuchen bis zur skalierten Anwendung

• Potenzial von KI für die Energiewirtschaft • Phasen auf dem Weg zur skalierten KI-Anwendung • Typische Herausforderungen und Lösungsansätze Dr. Hendrik Brakemeier, Senior AI Strategist, appliedAI Initiative - UnternehmerTUM GmbH, München

11.45 Uhr Künstliche Intelligenz für präzise Erzeugungs- und Lastprognosen im Netzbetrieb - Integration bei der Netze BW

• Puzzle statt Silo – GLDPM-Umsetzung bei Netze BW • Von der Pflicht zur Kür - flächendeckende Digitalisierung mit #NETZlive • Grobe IT-Architektur der KI-Engine von EnBW DataLab • Dynamische Objekt- und Datenspezifische KIModellauswahl im Betrieb Peter Karcher, Co-Founder, Head of Data Science, Sandy Energized Analytics, Karlsruhe Daniel Fos, DataLab Platform Architect, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Köln

12.15 Uhr Gemeinsames Mittagessen

13.15 Uhr KI zur Standortbewertung von öffentlicher Ladeinfrastruktur - Theorie vs. Praxis

• Weshalb ist die Standortbewertung für öffentliche Ladeinfrastruktur überhaupt relevant? • Wie erfolgt eine solche Bewertung heute? Kann man das nicht mit KI lösen? • Praxiserfahrungen zur Nutzung von KI für Standortbewertungen • Und jetzt? Simon Dünhöft, Geschäftsfeld Mobilität, Geschäftsmodellentwicklung & Strategie, EWE Go GmbH

13.45 Uhr Datenbasierte Geschäftsmodelle bei Smart Metern

• KI-basierte Geschäftsmodelle durch Smart Meter Daten in Echtzeit • Automatisierte Geräteerkennung und intelligente Energiemanagementsysteme • Forschungs- und Entwicklungsarbeiten von Discovergy Karin Kugler, Projektmanagerin, Discovergy GmbH, Heidelberg

14.15 Uhr Kaffeepause

14.45 Uhr IT gehört auf die CEO-Agenda – Schlaglichter auf die IT-Strategie

• Entwicklung der IT-Rolle: vom Kostenfaktor zum Gestaltungsfaktor • IT Architektur: Jenseits der Applikationsauswahl • Die Cloud ist unausweichlich • Der menschliche Faktor in einer starken IT Tobias Gehlhaar, Geschäftsführer des Bereichs Energiewirtschaft DACH, Accenture GmbH, Düsseldorf Oliver Minor, New IT-Lead Energiewirtschaft DACH, Accenture Dienstleistungen GmbH, Frankfurt am Main

15.30 Uhr Arbeitswelt der Zukunft im Energiesektor - Wie die Digitalisierung Human Resources unterstützen kann

• Einblicke aus Sicht der HR • Vorstellung der Studie Iris Brückner, Principal (People & Organization), Capgemini Invent, Frankfurt am Main N.N., Personaldirektorin eines Energieversorgers

16.30 Uhr Abschlussdiskussion und anschließendes Ende der Veranstaltung

Lernziele

Die Energiewirtschaft treibt ihre Digitalisierungsprojekte immer weiter voran und das neue Digitalisierungs-Benchmarking Digital@EVU des BDEW sieht die Transformation hier noch lange nicht abgeschlossen.

Erfolgreiche Projekte aus der Energiewirtschaft zeigen: digitale Anwendungen wie Künstliche Intelligenz können bereits heute dafür eingesetzt werden, um die Effizienz zu verbessern, Kunden besser zu bedienen, den CO2-Ausstoß zu reduzieren und Arbeitsprozesse zu verändern. Doch was ist das Erfolgsrezept hinter dem Einsatz digitaler Technologien? Wie können KI-Anwendungen oder IT-Architekturen strategisch geplant und implementiert werden? Und dabei nicht zu vernachlässigen: Welche Auswirkungen ergeben sich aus dem Einsatz digitaler Technologien für die Belegschaft? Welche Handlungsbedarfe ergeben sich für die Personalverantwortlichen von EVU und wie können diese erfolgversprechend angegangen werden?

Nutzen Sie den Informationstag, um sich mit Expertinnen und Experten zu diesen Fragestellungen auszutauschen und praxisnahe Berichte von Kolleginnen und Kollegen aus der Branche zu erhalten.

Zielgruppen

Geschäftsführer, leitende Mitarbeiter von Energieversorgern, Netzbetreibern und Stadtwerken Leiter Unternehmensentwicklung/ -strategie Leiter IT, EDV und Datendienste Verantwortliche für neue Geschäftsmodelle, Prozessmanagement und Innovationen

Termine und Orte

Datum Preis
Köln, DE
01.12.2020 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5591738

Termine

  • 01.12.2020

    Köln, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Köln, DE
01.12.2020 Jetzt buchen ›