Die elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP) - Seminar / Kurs von TAW e.V.

Die Qualifizierung von "Nichtelektrikern" mit Fachkenntnisnachweis gemäß DGUV Vorschrift 3

Inhalte

Elektrische Anlagen und Betriebsmittel dürfen nur von Elektrofachkräften errichtet, geändert, instand gesetzt und betrieben werden. So bestimmt es die Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 3 "Elektrische Anlagen und Betriebsmittel" im § 3 (1). Daneben erlaubt diese Vorschrift auch Tätigkeiten an elektrischen Anlagen durch "Elektrotechnisch unterwiesene Personen" oder durch "Elektrofachkräfte für ein begrenztes Aufgabengebiet". "Elektrotechnisch unterwiesene Personen" sind Nichtelektriker, welche durch eine theoretische und praktische Unterweisung Kenntnisse erhalten, um begrenzte Eingriffe an elektrischen Anlagen vornehmen zu dürfen. Eine elektrotechnische unterwiesene Person (EuP) kann nur tätig werden, wenn dieses unter Leitung und Aufsicht eines Fachvorgesetzten (Elektrofachkraft) erfolgt. Dieser Lehrgang vermittelt diese erforderlichen theoretischen Fachkenntnisse und gibt Anleitungen zu den notwendigen betrieblichen Einweisungen und dem Bestellvorgang zur elektrotechnisch unterwiesenen Person.

  • Was bedeutet Arbeitssicherheit?
  • Aufgaben, Pflichten, Verantwortung
Unfallbeispiele in Wort und Bild aus dem Elektrobereich Die DGUV Vorschrift 3 (ehemals BGV A3) "Elektrische Anlagen und Betriebsmittel" Wirkungen des elektrischen Stroms Schutz gegen gefährliche Körperströme Sicherheit gegen Gefahren des elektrischen Stromes Fehler in elektrischen Anlagen Schutzziele, Schutzmaßnahmen und persönliche Schutzmittel beim Bedienen elektrischer Anlagen Tätigkeiten von elektrotechnisch unterwiesenen Personen Besondere Verhaltensregeln für elektrotechnisch unterwiesene Personen Der Bestellvorgang zur elektrotechnisch unterwiesenen Person Dieser Lehrgang gilt auch als rechtsverbindliche Jahres­unterweisung gemäß § 12 (1) des Arbeits­schutzgesetzes und des § 4 (1) der DGUV Vorschrift 1 sowie der Betriebs­sicher­heitsverordnung (BetrSichV).

Zielgruppen

Meister, Schichtführer, Schichtpersonal, Monteure, Sicherheitsbeauftragte in EVUs (Stadt- und Elektrizitätswerke) und Industriebetrieben, die nach DGUV Vorschrift 3 als elektrotechnische Laien (Nichtelektriker) gelten und Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln durchführen sollen

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Altdorf bei Nürnberg, DE
31.05.2022 - 01.06.2022 09:15 - 16:45 Uhr Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Wuppertal, DE
21.03.2022 - 22.03.2022 09:15 - 16:45 Uhr Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
24.05.2022 - 25.05.2022 09:15 - 16:45 Uhr Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
20.06.2022 - 21.06.2022 09:15 - 16:45 Uhr Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5898510

Anbieter-Seminar-Nr.: 1122-054

Termine

  • 21.03.2022 - 22.03.2022

    Wuppertal, DE

  • 24.05.2022 - 25.05.2022

    Wuppertal, DE

  • 31.05.2022 - 01.06.2022

    Altdorf bei Nürnberg, DE

  • 20.06.2022 - 21.06.2022

    Wuppertal, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Altdorf bei Nürnberg, DE
31.05.2022 - 01.06.2022 09:15 - 16:45 Uhr Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Wuppertal, DE
21.03.2022 - 22.03.2022 09:15 - 16:45 Uhr Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
24.05.2022 - 25.05.2022 09:15 - 16:45 Uhr Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
20.06.2022 - 21.06.2022 09:15 - 16:45 Uhr Mehr Informationen > Jetzt buchen ›