Die Wareneinfuhr aus Drittländern - Seminar / Kurs von ZAK Zoll- und Außenwirtschafts- Kolleg GmbH

Der Erwerb in der EU

Inhalte

Die weltweite Beschaffung von Vormaterialien sowie der Einkaufvon Drittlandswaren machen immer auch die Einfuhr-Abferti-gung beim Eintreffen der Ware erforderlich. Bekanntlich sind diezollrechtlichen Bedingungen in allen 28 Mitgliedstaaten der EUidentisch. Je nach Notwendigkeit über die Verfügbarkeit der Warenkann eine Verzollung unmittelbar bei Erreichen der EU-Außengrenzeerfolgen oder doch erst im Inland, quasi auf dem eigenen Hof. Wiegeht das und wie funktioniert überhaupt das gesamte Verfahren?Exakt das wird hier erklärt, step-by-step sozusagen. Erlernen Siesystematisch den Gang des Verfahrens, welche Behörden sind wieeingeschaltet, welche Dokumente sind vorzulegen, wie müssendiese beschaffen sein und welche Papiere verbleiben wo, werdeneingesehen, müssen wie abgelegt werden und benötigen welcheQuerhinweise? Diese Geheimnisse sollen künftig kein Buch mit 7Siegeln mehr sein.Egal, ob Sie bzw. Ihr Unternehmen sich zollrechtlich vertretenlassen oder Sie die Abfertigung selbst im Haus erledigen, immerist ausreichend Fachkenntnis nötig, um rasch und reibungslosüber die Ware verfügen zu können. Denn eine Erkenntnis ist wichtig:Auch bei Vertretung durch einen Dienstleister bleiben Sie alsdas importierende Unternehmen in der vollen Zollverantwortung!Der Dienstleister ist folglich auf bestimmte (Vorab)Informationenangewiesen. Kniffe wie Zolllager, vorübergehende Verwendungoder Rückware sind dabei nur einige wenige Beispiele dafür, dasses auch noch mehr gibt als eben nur „Schema F“. Letztlich aberist mit der Zollanmeldung immer einhergehend: Sie löst gewöhnlichAbgaben aus. Trumpf ist also in der Endkonsequenz, dass nebenrascher Handlungsfähigkeit mindestens verstanden wird, die Zoll-abgaben so gering wie möglich zu halten! Das ist immerhin Ihrgutes Recht und kaufmännische Pflicht!Alle Abfertigungen können auch - müssen nicht - Gegenstandeiner Außenprüfung werden! Ergibt diese Nachprüfung, dassAbgaben nicht richtig festgesetzt worden sind, kann dies auch noch3 Jahre später zu (ggf. erheblichen) Nachbelastungen führen.Lassen Sie sich mitnehmen auf eine spannende Reise, an derenEnde Sie garantiert kompetenter Partner des Zolls sind: Mein Wegdurch den Zoll, Planung und Abwicklung, Selbstverzollung, Be-stimmung des Verzollungsortes, Nutzen des „richtigen“ Zollver-fahrens, das sind Fragen, die Sie hier zweifelsfrei klären werden.

Lernziele

Seminarziel ist, den Teilnehmern/innen neben der selbstständi-gen Importabwicklung  auch  die  rechtlichen  Hintergründe  undinsbesondere die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Ab-fertigungsschritten zu vermitteln. Dabei werden alle Themen mitBeispielen und Übungen praxisnah veranschaulicht. Trotz des um-fangreichen Lernstoffes ist Raum für Ihre persönlichen Fragen.Hiervon wird auch gerne und rege Gebrauch gemacht. Die Dozen-ten sind ausgewiesene Fachleute, die seit vielen Jahren auf demFachgebiet tätig sind. Damit ist garantiert, dass die Themen beialler Ernsthaftigkeit "lebendig rüber gebracht werden"!

Zielgruppen

Sie sind Anfänger betreffend der Importverzollung, sollen diesenJob übernehmen oder haben nur geringe (Vor)Kenntnisse? Dannsind Sie hier richtig aufgehoben! Sie erkennen Grundlagen und Zu-sammenhänge und erlernen aufeinander aufbauend die Systematikder Importverzollung, dabei sowohl die Regelwerke als auch Aus-nahmetatbestände.

SG-Seminar-Nr.: 2062479

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service