Die Technische Abnahme – modern gedacht - Seminar / Kurs von ARD.ZDF medienakademie

Inhalte

Damit die Zuschauer*innen ein möglichst gutes Fernseherlebnis haben, müssen die Produktionsmittel, ihre Konfiguration und die Workflows aufeinander abgestimmt sein. Dabei spielen definierteProduktions- und Sendestandards eine große Rolle für das Gesamtergebnis. Dieses Seminar sensibilisiert durch zahlreiche Bild- und Tonbeispiele Ihre Sinne für produktionstechnische Fehler und ist dieGrundlage für eine objektive und subjektive Bewertung von Bild- und Tonmaterial. Die Vorgaben aus den technischen Produktionsrichtlinien (z.B. TPRF) ermöglichen Ihnen eine kompetente Abnahme.

Schwerpunkt

Objektive und subjektive Bewertung von A/V-Material unter realen Rahmenbedingungen, Sensibilisierung für modernes, zeitgerechtes Qualitätsbewusstsein; Analyse und Bewertung ggf. mit Korrekturempfehlungen produktionstechnischer Fehler anhand authentischer Bild- und Tonbeispiele; File-Formate und -QC, Untertitel und andere begleitende Parameter. Seminarbegleitend: AktuelleProduktionsrichtlinien (TPRFs) und deren Anwendung z.B. in der technischen Abnahme.

Themen

  • Einführung in die Technische Abnahme
    • Was ist Qualität?
    • Workflow in der Qualitätssicherung
    • Qualitätskontrolle vs. Qualitätsmanagement
    • Technische Voraussetzungen für Abnahmen
    • Qualitätsparameter gemäß EBU, Richtlinien und Standards
  • Technische Abnahme: Video
    • Videopegel, illegale Farben etc.
    • Helligkeits- und Farbdynamik (Gamma, HDR und Gamut)
    • Bewegungsauflösung und Artefakte
    • Filebased Video
    • Definitionen von Bildstörungen
  • Technische Abnahme: Audio
    • Aussteuerung und Lautheit (EBU R.128)
    • Sprachverständlichkeit
    • Definition von Tonstörungen
    • Mehrkanalton und Metadaten
    • Codiertes (datenreduziertes) Audio
  • Technische Abnahme: Audio und Video
    • Lippensynchronität (LipSync o. AV-Delay)
  • Technische Abnahme: Sonstiges
    • Timecode
    • Abnahmeprotokoll, Dokumentation
    • Zugang zu Richtlinien, Normen und Handbüchern

Lehrmethoden

Lehrgespräch und Demonstration vieler Hör- und Sehbeispiele

Lernziele

  • Die am Seminar Teilnehmenden lernen sehr viele Ursachen von fehlerhaftem Videomaterial kennen, können die Qualitätsmängel besser beurteilen, an den Technischen Richtlinien messen und sie werden mit allen Gewerken, die an der Produktion beteiligt sind, besser kommunizieren können.

Zielgruppen

Alle, die Bild und Ton qualitativ beurteilen oder verantworten müssen, insbesondere technische Abnahme, aber auch Herstellung, Systemservice, IvD und Schaltraum.

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Nürnberg, DE
23.08.2021 - 27.08.2021 32 h Jetzt buchen ›
30.08.2021 - 03.09.2021 32 h Jetzt buchen ›
04.10.2021 - 08.10.2021 32 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5606674

Anbieter-Seminar-Nr.: 39681

Termine

  • 23.08.2021 - 27.08.2021

    Nürnberg, DE

  • 30.08.2021 - 03.09.2021

    Nürnberg, DE

  • 04.10.2021 - 08.10.2021

    Nürnberg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Nürnberg, DE
23.08.2021 - 27.08.2021 32 h Jetzt buchen ›
30.08.2021 - 03.09.2021 32 h Jetzt buchen ›
04.10.2021 - 08.10.2021 32 h Jetzt buchen ›