Die SBV bei Einstellung, Arbeitsplatzänderung und Kündigung - Mit Übernachtung (Vollpension) und Anreise am Vortag - Seminar / Kurs von Poko-Institut OHG

Inhalte

Die Kündigung eines schwerbehinderten Arbeitnehmers ist ohne Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung unwirksam! D. h. an kaum einer anderen Stelle spielt Ihre Tätigkeit eine so große Rolle wie bei den personellen Einzelmaßnahmen. Neben den hohen Anforderungen an die gesetzlichen Vorgaben zum Schwerbehindertenschutz bei Einstellung und Kündigung ist die SBV auch bei betrieblichen Veränderungsprozessen und Umgestaltung der Arbeitsplätze schwerbehinderter Menschen gefordert. Die Abläufe der jeweiligen Verfahren sind durch die Beteiligung verschiedener Stellen oft unübersichtlich, die rechtlichen Vorschriften schwer zu überblicken. Nur der geübten und sachkundigen SBV gelingt es, durch ihre aktive Beteiligung die Rechte und Interessen der schwerbehinderten Menschen optimal zu vertreten.

Auf den Punkt: In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die jeweiligen Beteiligungsrechte der SBV, lernen die richtigen Handlungsoptionen treffsicher auszuwählen und somit die Ihre Arbeit zum Schutz der schwerbehinderten Menschen wesentlich zu professionalisieren. Die Schwerpunkte bilden die starken Beteiligungsrechte bei Kündigung, aber auch bei Einstellung und Änderung von Arbeitsplätzen. Sie erhalten wichtige Arbeits- und Formulierungshilfen für die Praxis.

Zielgruppen

Betriebsrat

SG-Seminar-Nr.: 5276701

Anbieter-Seminar-Nr.: 385VPAV

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service