Die KGaA in der internationalen Steuerpraxis - Seminar / Kurs von BeckAkademie Seminare

Gestaltungsspielräume für Unternehmen und Beratung effektiv nutzen!

Inhalte

Gesellschaftsrechtliche „Eckpfeiler“

  • Nebeneinander von Personengesellschafts- und Aktienrecht im Allgemeinen
  • Gesellschaftsrecht des Komplementärs im Besonderen
  • Eignung der KGaA für Familienunternehmen

Steuerliche Behandlung der KGaA im nationalen Recht

  • Besteuerung der KGaA nach KStG und GewStG
  • Besteuerung des Komplementärs nach EStG und GewStG
  • Die KGaA im Umwandlungssteuerrecht

Deutsches Internationales Steuerrecht

  • Beschränkte Steuerpflicht ausländischer Komplementäre
  • Hinzurechnungsbesteuerung
  • Besteuerung inländischer Komplementäre mit ausländischen Einkünften

Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen

  • Ansässigkeit der KGaA
  • Gewinnanteil des Komplementärs
  • Sondervergütungen

Sondervergütungen und § 50d Abs. 10 EStG

  • Gestaltungsmöglichkeiten
  • Anwendung des § 50d Abs. 10 EStG
  • In- und Outbound-Sachverhalte

Schachtelprivileg der KGaA

  • Ausländische Dividenden bei inländischer KGaA
  • Bedeutung des § 50d Abs. 11 EStG
  • Ausländische KGaA mit inländischen Dividenden

Spezialfragen

  • KGaA als Holding
  • KGaA und Wegzugsbesteuerung
  • KGaA und Anti-Hybrid-Regelungen
  • Qualifikationskonflikte

6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Ihr Beck-Bonus! Jeder Teilnehmer erhält bei Teilnahme am Präsenz-Seminar das Buch „Beck’sche Textausgaben: Aktuelle Steuertexte“ mit den einschlägigen Vorschriften!“

Gesellschaftsrechtliche „Eckpfeiler“

  • Nebeneinander von Personengesellschafts- und Aktienrecht im Allgemeinen
  • Gesellschaftsrecht des Komplementärs im Besonderen
  • Eignung der KGaA ...
Mehr Informationen >>

Lernziele

Die hybride Gesellschaftsform der KGaA bietet sowohl gesellschafts- als auch steuerrechtliche Vorteile. Gerade im internationalen Kontext eröffnen sich zahlreiche Gestaltungsspielräume. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass die Popularität der KGaA in den letzten Jahren stark zunimmt. Doch welche steuerlichen Vorteile bietet der Mix von Personen- und Kapitalgesellschaft? Wie können Chancen genutzt werden, insbesondere zur Quellensteueroptimierung und bei Wegzugsbesteuerung? Welche Fallstricke lauern im laufenden Betrieb? Das Seminar gibt Ihnen nicht nur Antworten auf diese Fragen. Anhand von Beispielen erhalten Sie Einblicke in die wichtigsten praktischen Themenfelder, die Steuerabteilungen und Beratung regelmäßig begegnen. Abgerundet wird die Veranstaltung mit der Darstellung oftmals untrennbar verknüpfter gesellschaftsrechtlicher Aspekte. Sichern Sie sich Expertenwissen zu einem sehr aktuellen Thema in der Steuergestaltung!

Die hybride Gesellschaftsform der KGaA bietet sowohl gesellschafts- als auch steuerrechtliche Vorteile. Gerade im internationalen Kontext eröffnen sich zahlreiche Gestaltungsspielräume. Es ist desha ...

Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Fachanwälte für Steuerrecht, Fachberater für Internationales Steuerrecht, Steuerberater, welche die Rechtsform der KGaA in der Gestaltungsberatung einsetzen (wollen) bzw. KGaA als Mandanten laufend betreuen; Fach- und Führungskräfte aus Steuerabteilungen; Syndikus-Steuerberater
Fachanwälte für Steuerrecht, Fachberater für Internationales Steuerrecht, Steuerberater, welche die Rechtsform der KGaA in der Gestaltungsberatung einsetzen (wollen) bzw. KGaA als Mandanten laufend ... Mehr Informationen >>

SG-Seminar-Nr.: 5743302

Anbieter-Seminar-Nr.: 0744

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (101)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service