Die Gewerbesteuer Praxisfragen bei Veranlagung, Ermittlung und Erhebung - Seminar / Kurs von Technische Akademie Wuppertal e.V.

* Semi­nar für Kommunen (Kassen- und Steuerämter) und mittelständische Unter­neh­men

Inhalte

Die Gewerbesteuer ist mit 52,9 Mrd. Euro Aufkommen im Jahr 2017 die wichtigste kommunale Einnahmequelle. Ihr Nachteil ist die prozyklische Konjunkturabhängigkeit. Umso mehr gibt es Anlass für die Kommunen, diese Einnahmequelle genauestens zu analysieren und im Griff zu behalten. Schwierig ist in vielen Fällen bereits die Abgrenzung, ob Gewerbesteuerpflicht vorliegt oder nicht. Dies wird Ihnen anhand von Praxisfällen genauestens erläutert. Im Seminar gehen wir die Veranlagung eines Gewerbebetriebs und seiner steuerpflichtigen Einkünfte durch. Sowohl die steuerberechtigte Kommune als auch das Unternehmen als Steuerschuldner muss das Berechnungssystem gut kennen. Letzterer wird versuchen, bei den Kürzungen und Hinzurechnungen steueroptimal zu agieren; die Gemeinde will prüffähig sein und ein möglichst hohes Steueraufkommen generieren. Dementsprechend setzen immer mehr Kommunen eigene Gewerbesteuerfachprüfer ein, die bei Betriebsprüfungen durch die Landesfinanzbehörden ein Beteiligungsrecht haben.Die Chancen und rechtlichen Grenzen der Beteiligung wird hier besprochen. Unser Seminar zeigt Möglichkeiten und Grenzen der Steuerbeeinflussung auf. Hierbei wird insbesondere auf die aktuellen Praxisfragen der Hinzurechnung von Finanzierungsanteilen (Zinsen, Mieten, Pachten und Lizenzen) eingegangen.Die wichtigen Fragen von Haftung, Stundung und Erlass (u.a. auch Sanierungserlass sowie die neue Rechtslage dazu) werden dargestellt. Aus Sicht einer Kommune sind vor allem Zerlegungsfragen und Fragen zur steuerlichen Betriebsstätte interessant.Übrigens: Die Nachzahlungen allein bei der Gewerbesteuer nach Betriebsprüfungen betrug in 2017 ca. 3,8 Mrd. € ! Ein weiterer Anlass, genauer hinzusehen!

  • Abgren­zung Gewer­be­be­trieb, Frei­be­ruf­ler und Ver­mö­gens­ver­wal­tung
  • Der Steu­er­schuld­ner
  • Die Haf­tung
  • Die Stun­dung
  • Erlass und Auf­rech­nung von Steu­er­schul­den
  • Sanie­run­gen im Gewerbesteuerrecht, Sanierungserlass, § 7b GewStG n.F.
  • Die hebeberechtigte Gemeinde und die Zer­le­gung
  • Kon­trolle von Zer­le­gungsmaßstäben
  • Die Betriebs­stätte
  • Die Rege­lun­gen der Hin­zu­rech­nun­gen und Kür­zun­gen
  • Der Gewerbeertrag
  • Ermitt­lung der Ein­künfte aus Gewer­be­be­trieb
  • Nicht gewerbesteuerpflichtige Ein­künfte und Einkunftsteile
  • Die Steuerberechnung, Voll­ver­zin­sun­gen
  • Verlustabzug und Steuervorauszahlungen
  • Änderungsmöglichkeiten der Steuerbescheide
  • Mög­lich­kei­ten und Befugnisse gewerbesteuerlicher Prü­fer durch die Gemeinden

Zielgruppen

Mitarbeiter in Kämmereien und kommunalen Steuerämtern * Gewerbesteuerprüfer der Kommunen * Mitarbeiter privatwirtschaftlicher Unternehmen, die mit der Gewerbesteuer befasst sind * Leiter und qualifizierte Mitarbeiter aus Finanz- und Steuerabteilungen, Buchhaltungen

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Altdorf bei Nürnberg, DE
02.07.2020 09:30 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Wuppertal, DE
22.11.2019 09:30 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
20.11.2020 09:30 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1631647

Anbieter-Seminar-Nr.: 0511-002

Termine

  • 22.11.2019

    Wuppertal, DE

  • 02.07.2020

    Altdorf bei Nürnberg, DE

  • 20.11.2020

    Wuppertal, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Altdorf bei Nürnberg, DE
02.07.2020 09:30 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Wuppertal, DE
22.11.2019 09:30 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
20.11.2020 09:30 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›