Die Elektrofachkraft als EuP-Ausbilder - Seminar / Kurs von TAW e.V.

Qualifizierung von Elektrofachkräften (EFK & VEFK) mit Fachkenntnisnachweis* DGUV 3 * Didaktische Methoden * Bestellung der EuP * Schutzziele & Schutzmittel * Rechtsgrundlagen

Inhalte

Die DGUV 3 beschreibt, dass elektrische Anlagen nur von Elektrofachkräften errichtet, betrieben und instand gesetzt werden dürfen. Bei diesen Arbeiten, darf die Elektrofachkraft (EFK) durch "Elektrotechnisch unterwiesene Personen" (EuP) unterstützt werden. Elektrotechnisch unterwiesene Personen (EuP) sind elektrotechnische Laien, die nach einer theoretischen sowie praktischen Unterweisung, fachliche Kenntnisse erhalten, um begrenzte Aufgaben an elektrischen Anlagen vornehmen zu dürfen. Dieses Seminar vermittelt Ihnen als Elektrofachkraft (EFK) oder als Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK), alle erforderlichen theoretischen und rechtlichen Fachkenntnisse, sowie Anleitungen zu den notwendigen Unterweisungen und betrieblichen Einweisungen der elektrotechnisch unterwiesenen Person.Sie erfahren, wie Sie für Gefahren des elektrischen Stroms sensibilisieren und wirksam auf das Einhalten vonSchutzmaßnahmen hinweisen. Sie erhalten praxistaugliche Tipps zu didaktischen Methoden und zielgruppengerechter Wissensvermittlung.Mit bestandener Zertifikatsprüfung, zeigen Sie, dass Sie die Fachkenntnis haben, um elektrotechnische Laien in Ihrem Unternehmen fachgerecht als EuP zu unterrichten / zu unterweisen.

  • Welche Verantwortung trägt die EFK?
  • Wie kommt es zu Unfällen durch Strom & Spannung
  • Die DGUV-Vorschrift 3:
  • Elektrische Anlagen und Betriebsmittel
  • Wirkungen des elektrischen Stromes
  • Schutzmaßnahmen gegen Körperströme
  • Fehler an elektrischen Anlagen & Betriebsmitteln
  • Schutzziele und Schutzmaßnahmen
Aufgaben der elektrotechnisch unterwiesenen Personen Pflichten der elektrotechnisch unterwiesene Personen Der Bestellvorgang zur EuP - Inhalt / Ablauf Checkliste zur Unterweisung Didaktische Methoden Vorschriften und Rechtsgrundlagen zur Unterweisung einer EuP Zertifikatsprüfung: Fachkenntnisnachweis: Fakultative Zertifikatsprüfung durch den Personalzertifizierer TAW Cert GmbH, die Prüfungsgebühr ist in der Seminargebühr enthalten.

Zielgruppen

Elektrofachkräfte, verantwortliche Elektrofachkräfte, Meister, Ingenieure, Ausbilder, die im Umternehmen EuPs fachgerecht unterrichten und unterweisen sollen.

SG-Seminar-Nr.: 5898508

Anbieter-Seminar-Nr.: 1122-138

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service