Die Bahnkreuzungsrichtlinien - GWKR, SKR und TKR - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

GWKR, SKR und TKR

Inhalte

Informieren Sie sich über rechtliche und technische Anwendungen der Kreuzungsrichtlinien und erhalten Sie einen Überblick über Kosten und Gebühren. Unsere Experten stellen Ihnen für Strom, Gas, Wasser und Telekommunikation Lösungen für die Praxis vor.

5 GUTE GRÜNDE FÜR IHRE TEILNAHME

  • Informieren Sie sich über wichtige rechtliche und technische Anforderungen
  • Vermeiden Sie teure Planungsfehler
  • Lernen Sie mit Leitungsstilllegungen und Beseitigungspflichten umzugehen
  • Frischen Sie Ihr wissen zu Enteignungs- und Entschädigungsfällen auf
  • Erfahren Sie alles über Kostenverteilungsregelungen

Technische Voraussetzungen

Für eine Teilnahme per Livestream setzen wir folgende technische Voraussetzungen für die Teilnahme voraus:

  • Internetzugang mit ausreichender Bandbreite (> 6 Mbit für den Rechner verfügbar) für Bild und Ton
  • Rechner (Laptop, Desktop PC, Tablet, …)
  • Internetbrowser (Edge, Chrome, Safari, … ) – Achtung: Die Nutzung mittels Firefox ist aktuell nicht zu empfehlen, hier beobachten wir in der Praxis vermehrt Probleme!
  • Headset

Referenten

  • Sebastian Kummer Glasfaser Nordwest GmbH & Co. KG; Thema: Telekommunikationskreuzungsrichtlinien
  • Ina Gericke DB Netz AG; Thema: Aus Sicht der DB Netz AG
  • Dieter Schreiber NRM Netzdienste Rhein-Main GmbH; Thema: Kreuzungen mit nichtbundeseigenen Eisenbahnen
  • Carsten Wesche BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Rechtliche Kernpunkte der Kreuzungsrichtlinien I: Vertragsgrundlagen & Kostenregelungen Rechtliche Kernpunkte der Kreuzungsrichtlinien II: Stilllegung & Umverlegung

Programm

Dienstag, 27. Oktober 2020

9.00 Uhr Check-in mit Begrüßungskaffee

9.30 Uhr Rechtliche Kernpunkte der Kreuzungsrichtlinien I: Vertragsgrundlagfen & Kostenregelungen

  • Aufbau und Struktur der GWKr 2020 & SKR 2016
  • Abwasserentsorgungsleitungen & Fernwärmeleitungen als Vertragsbestandteil der GWKR?
  • Bearbeitungsfristen von Kreuzungsanträgen 
  • Aktuelle Vergütungstabellen
  • Herstellungs-, Folge- & Erschwerniskosten: Kostenverteilung bei Letingsverlegungen
  • Sonderfall: Kreuzungen bei Bahnüberängen
  • Vertragsanpassung bei Kreuzungsänderungen: Welche Kreuzungsrichtlinie wird angewendet?

Carsten Wesche, Fachgebietsleiter Vertrags- und Leitungsrecht, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

10.45 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Rechtliche Kernpunkte der Kreuzungsrichtlinien II: Stilllegung & Umverlegung

  • Dienstbarkeiten beim Verkauf von DB Gelände: Streipunkt Entschädigungshöhe
  • Stilllegungsvereinbarungen & Beseitigungspflichten
  • Umgang mit Dokumentationsmängeln bei Bestandsleitungen
  • Einigungsstelle: Möglichkeiten zur außergerichtlichen Einigung mit der DB Netz AG

Carsten Wesche, BDEW e.V., Berlin

12.15 Uhr Gemeinsames Mittagessen

13.15 Uhr Telekommunikationskreuzungsrichtlinien

  • Übereinstimmungen & Abweichungen von der SKR
  • Gebühren- und Konstenregelungen 

Sebastian Kummer, Leiter Recht und regulierung, Glasfaser Nordwest gmbH & Co. KG, Oldenburg

14.00 Uhr Aus Sicht der DB Netz AG

Antrags- und zustimmungsverfahren bei der DB Netz AG

Umfang & Qualität der Antrangsunterlagen 

Betra: Notwendigkeit, Beantragung & Genehmigung

Baustelleneinrichtung, Baustellen- und Projektabschluss

Ina Gericke, Referentin Leitungskreuzungen/ Gestattungen Immobilienmanagement der DB Netzt AG Frankfurt a.M.

15.15 Uhr Fragen und Diskussion

15.30 Uhr Kaffeepause

15.45 Uhr Kreuzungen mit nichtbundeseigenen Eisenbahnen

  • Unterschiede zwischen NE-Kreuzungsrichtlinien & GWKR/SKR
  • Geltung & Anwendung
  • Dingliche Sicherung von Leitungskreuzungen 
  • Aktuelle Rechtsprechung: Enteignung & Entschädiungshöhe

Dieter Schreiber, Abteilungsleiter Anlagen- und Leitungsrechte, NRM Netzdienste Rhein-Main gmbH, Frankfurt a.M.

16.45 Uhr Ende des Informationstages

Lernziele

Die Gas- & Wasserleitungskreuzungsrichtlinien GWKR sowie die Stromleitungskreuzungsrichtlinien SKR beinhalten die rechtlichen und technischen Vertragsinhalte, zu denen die DB AG die Mitbenutzung ihrer Grundstücke für öffentliche Ver- und Entsorgungsleitungen gestattet. Mit Inkrafttreten der Telekommunikationskreuzungsrichtlinien TKR 2016 wurden auch die Regeln für die Kreuzung von DB-Gelände mit TK-Linien angepasst.

Zielgruppen

Fach. und Führungskräfte aus den Bereichen Technik, Netzbetrieb, Netzmanagement & Recht ExpertInnen aus Bau und Betrieb von Leitungsanlagen der Sparten Strom, Gas & Wasser PlannerInnen und IngenieurInnen

SG-Seminar-Nr.: 5415868

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service