Die Arbeit im Wirtschaftsausschuss (zzgl. Hotelleistungen) - Seminar / Kurs von Arbeit und Lernen Detmold GmbH

Der Wirtschaftsausschuss in der betrieblichen Praxis

Inhalte

Es ist ganz einfach, einen Wirtschaftsausschuss (WiA) zu gründen. Viele Betriebsräte haben ihn auch. Doch welche Interessenvertretung kennt das nicht: Die Arbeit im WiA dümpelt so vor sich hin, es ist schwierig, Mitglieder für diese Arbeit zu gewinnen, geschweige denn sie dafür zu begeistern. Die beste Voraussetzung für Veränderung, ist die Chance auf Erfolg. Der fällt allerdings meist nicht vom Himmel. Dazu müssen die Mitglieder fit sein. Das heißt sie brauchen das Rüstzeug, um diese wichtige Arbeit kompetent leisten zu können: Informationen zu verstehen,  zu bewerten, entsprechende Handlungsoptionen  zu entwickeln und im Betrieb umzusetzen. Dazu gehören Fachkenntnisse der Betriebswirtschaftslehre genauso wie kommunikative Kompetenz in der Gesprächsführung mit dem Arbeitgeber.
  • Sinn und Zweck des Wirtschaftsauschusses: Vision und Mission
  • Zusammenarbeit zwischen WiA und Interessenvertretung
  • Zusammenarbeit zwischen WiA und Geschäftsführung
  • Organisation und Struktur des Wirtschaftsausschusses
  • Beschaffung wichtiger Informationen zur tatsächlichen wirtschaftlichen Lage des Unternehmens
  • Bewertung der Information und notwendige Kompetenzen der Mitglieder des WiA
    • Erstellung eines Qualifizierungsplans
  • Praktische Beispiele

Zielgruppen

Betriebsräte

SG-Seminar-Nr.: 5282592

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service