Diagnose von vernetzten Systemen im Automobil - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Inhalte

Autonomes Fahren, wie es die Zukunft bringen wird, erfordert einen Entwicklungsprozess, der die Sicherheit (Safety und Security) von elektronischen Systemen im Automobil in den Fokus stellt. Die funktionale Sicherheit kann ohne die Fehlererkennung und Diagnose nicht gewährleistet werden.

Daher wird im 1-tägigen Seminar der Stand der Diagnose in den heutigen Systemen der Automobilelektronik vermittelt. Zunächst wird dargestellt, welche Begriffe dabei eine Rolle spielen, welche Normen zur Diagnose bestehen, welchen Einfluss der Gesetzgeber auf die Diagnose genommen hat.

Weiterhin wird dargestellt, wie die Diagnose beim OEM und in den Werkstätten eingesetzt wird und welche zukünftigen Entwicklungen zu erwarten sind. An einem Fahrzeug kann demonstriert werden, wie eine Diagnose abläuft und welche technischen Möglichkeiten bestehen, einen Fehler zu beheben.

 

Zum Thema

Seit Jahren ist die Automobilelektronik und mit ihr die IT in einem Automobil zu dem wesentlichen Innovationsfaktor geworden. Deutlich wird dies zum einen in der explosionsartig angestiegenen Anzahl von Steuergeräten in einem Auto und den immer feiner entwickelten, aber auch komplexeren Funktionen. Zum anderen gehören heute Computersysteme, die den Informationsaustausch in Echtzeit und damit die Realisierung verteilter Steuerungen ermöglichen, zum Stand der Technik.

Autonomes Fahren wird mit Hochdruck entwickelt. Hier spielt die funktionale Systemsicherheit die zentrale Rolle. Notwendig dafür ist die Erkennung von Fehlfunktionen, so dass die Diagnose noch mehr als bisher zu einer wesentlichen Entwicklungsaufgabe wird. 

Zudem stellt die Identifikation der gestörten Komponente nach Auftritt eines Fehlers immer höhere Anforderungen an den Servicetechniker oder wird für ihn gänzlich unmöglich, wenn die geeigneten technischen Hilfsmittel nicht zur Verfügung stehen.

 

Zielsetzung

Teilnehmer erhalten praxisbezogen an realen Beispielen der Automobilelektronik einen systematischen Überblick über das Gebiet Selbsttest und Diagnose vernetzter Systeme im Automobil: Prinzip der Onboard-Diagnose, Sicherstellung der Fahrzeugsicherheit, Erhöhung der Verfügbarkeit, Einhaltung von Abgasvorschriften ("durch OBD").

Einschlägige Normen zur Diagnosekommunikation für Test und Werkstatt werden vorgestellt. Tiefere Kenntnisse der Elektronik sind nicht Voraussetzung.

 

SG-Seminar-Nr.: 5261608

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service