Design Thinking Grundlagen - Seminar / Kurs von TQU AKADEMIE-TQU BUSINESS GMBH

Inhalte

Design Thinking ist eine Disziplin, welche die Methodik und Sensibilität eines Designers nutzt, um die Bedürfnisse und Wünsche einer Kundengruppe zu realisieren. Dabei müssen die technologische Machbarkeit und die Wirtschaftlichkeit der Idee für das Unternehmen mitberücksichtigt werden. Je nach Art der Organisation und Problemstellung, dominieren mal das Budget oder ein Mix an menschlichen Einflüssen. Unternehmen neigen dazu, neue Produktideen unter der Einschränkung des bestehenden Geschäftsmodells zu entwickeln. Geschäftsmodelle sind auf Effizienz ausgelegt, neue Ideen neigen daher dazu, inkrementell und vorhersagbar zu sein. Dadurch sind diese einfach durch den Wettbewerber zu kopieren. Einfacher formuliert: Sie fahren einen schwarzen Kombi. Wollten sie schon mal auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums gedankenverloren in das falsche Auto einsteigen?

Lernziele

In diesem anwendungsorientierten Seminar lernen Sie die Prinzipien des Design Thinking kennen. Entlang des Design Thinking Prozesses entwickeln Sie spielerisch nutzerzentrierte Produkte und sie bekommen ein Gefühl dafür welche Prinzipien für Sie und Ihr Unternehmen wichtig und ausbaufähig sind.

Zielgruppen

Mitarbeiter und Führungskräfte aus Produktmanagement, Entwicklung und Konstruktion

Termine und Orte

Datum Preis

SG-Seminar-Nr.: 5469020

Termin jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis