Der richtige Umgang mit Krankheit im Arbeitsverhältnis - Seminar / Kurs von Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Rechtliche Grundlagen ─ konsequentes Führungsverhalten

Inhalte

Umsicht bei der Einstellung neuer Mitarbeiter:innen

  • Zulässige Fragen an Bewerber:innen zur Gesundheit.
  • Sinn und Zweck der Einschaltung des:der Betriebsarztes:ärztin.

Der Rechtsrahmen, wenn Mitarbeiter:innen erkranken: Rechte und Pflichten auf beiden Seiten

  • Möglichkeiten des Einsatzes von Mitarbeiter:innen trotz Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung – auch bei längerfristiger AU.
  • Zulässige und unzulässige Fragen an Erkrankte zur Wahrnehmung der betrieblichen Fürsorgepflicht.
  • Die Profiling-Methode.
  • Das BEM-Gespräch, Vorbereitung und Durchführung, Zusammenfassung wichtiger Verabredungen.
  • Das BEM-Gespräch ist kein Erstgespräch.

Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

  • Nachweis der AU am ersten Tag.
  • Leistungsverweigerungsrecht des Arbeitgebers bei verspäteten Melde- und Nachweispflichten bzw. bei häufigen Ersterkrankungen.
  • Anspruch auf ärztliche Atteste jenseits der 6-Wochen-Frist.

Die krankheitsbedingte (Änderungs-)Kündigung im Falle von

  • Langfristkranken.
  • Häufig kurzfristig Erkrankten.
  • Teil-Arbeitsunfähigen.
  • Fragezeichenfällen.

Gesundheitsbezogene Präventionspflichten des Arbeitgebers

Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und Besprechung verschiedener Musterschreiben für den Arbeitgeber

Lerndauer: 2 Tage

Diese Veranstaltung findet vor Ort statt (aktuelle Hygienekonzepte)!

Lernziele

Dieses Seminar vermittelt Ihnen praxisnah,

  • wie Sie arbeitsrechtlich und vor allem personalpolitisch zulässig auf Teil-/Arbeitsunfähigkeiten reagieren.
  • in welchen Situationen Sie welche Fragen im heiklen Bereich der Krankheit stellen können und sollten.

Sie erhalten Formschreiben und Checklisten.

Neben dem unverzichtbaren kündigungsrechtlichen Fachwissen berücksichtigt Herr Dr. Wetzling aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Personalchef gleichgewichtig auch die Gesprächsführung und Verhandlungsstrategie als Mittel zur Konfliktlösung.

Bei dieser Veranstaltung bescheinigen wir Ihnen auf Wunsch Zeitstunden nach § 15 FAO.

Zielgruppen

Geschäftsführer:innen, Führungskräfte in Linien- und Strategiefunktionen sowie Manager:innen mit qualifizierter Führungsverantwortung. Arbeitsrechtliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
07.04.2022 - 08.04.2022 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Stuttgart, DE
25.07.2022 - 26.07.2022 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 6003898

Anbieter-Seminar-Nr.: 61069575

Termine

  • 07.04.2022 - 08.04.2022

    Berlin, DE

  • 25.07.2022 - 26.07.2022

    Stuttgart, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
07.04.2022 - 08.04.2022 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Stuttgart, DE
25.07.2022 - 26.07.2022 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›