Der neue Kundendatenschutz: Kunden datenschutzkonform gewinnen und binden - Seminar / Kurs von DATAKONTEXT GmbH

Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung, ePrivacy-Verordnung und des UWG an Marketingmaßnahmen

Inhalte

 

 

Rechtsquellen und allgemeine Prinzipien des (Werbe-)Datenschutzes

Erlaubnistatbestände für die Datenverarbeitung nach der DS-GVO

 

Besonderheiten im Marketing

  •  Einsatz von Daten aus Adressverzeichnissen und Branchenbüchern
  • Einsatz von Daten aus Prospekt-/Kataloganforderungen
  • Bestandskundenwerbung
  • Datenübermittlung durch (verbundene) Unternehmen, Cross Selling
  • Beipack- und Empfehlungswerbung
  • Daten von Adresshändlern
  • Listbroking und Lettershop
  • Gewinnspiele
  • Telefonmarketing (Outbound/Inbound)
  • Best Practices und wichtige Urteile zum Werbedatenschutz
  • Warenkorb / Kaufabbrecher
  • Zufriedenheitsbefragungen
  • Briefkastenwerbung, teiladressierte Werbung
  • Werbescoring
  • Big Data

Einwilligungen nach DS-GVO rechtskonform gestalten

  • Anforderungen der DS-GVO an Einwilligungserklärungen
  • Fortgeltung von Alteinwilligungen?

 

Datenschutzkonformes Online-Marketing

  • Cookies, Tracking, Targeting, Online Behavioural Advertising
  • Einbindung von Social Plug-Ins
  • Neue Methoden und Technologien, z.B. Facebook Fanpages, Facebook Custom Audiences

 

ePrivacy-Review

  • Auswirkungen der geplanten ePrivacy-VO für das Online- und Direktmarketing

 

Recht auf Werbewiderspruch

  • Praktische Umsetzung

 

Weitere Compliance-Pflichten im Werbedatenschutz im Überblick

  • z.B. Löschpflichten, Datenschutz-Folgenabschätzung, ...

 

Netto-Unterrichtsstunden: 5,5 h

Vortragsmethode: Vortrag, Anwendungsszenarien und Fallbeispiele, Teilnehmerfragen und -austausch

Am Ende der Veranstaltung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgeteilt.

Fortbildungsveranstaltung gem. Art. 38 Abs. 2 DS-GVO/§§ 5, 6, 38 BDSG

 

 

Lernziele

Die zielgruppengerechte Ansprache von Kunden, Interessenten und potenziellen Interessenten durch die Anbieter von Waren und Dienstleistungen gehört zu den effizientesten Mitteln der Kundegewinnung- und bindung.

Bei Nutzung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken müssen jedoch bestehende datenschutzrechtliche Vorgaben beachtet werden. Neben der DS-GVO ist hier insbesondere die geplante ePrivacy-Verordnung zu nennen. Parallel zum Datenschutzrecht ist außerdem das wettbewerbsrechtliche Verbot unzumutbar belästigender Werbung (§ 7 UWG) einzuhalten. Eine Missachtungdieser Vorgaben kann infolge drohender Bußgelder, Abmahnkosten, Vertragsstrafen und nicht zuletzt wegen des zu erwartenden Reputationsschadens gravierende Auswirkungen für die datenverarbeitenden Unternehmen haben.

Das Seminar beleuchtet in der Praxis gängige Marketingmethoden und zeigt Wege für deren datenschutzkonformen Einsatz auf. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf den Bereichen Online- und E-Mail-Marketing.

Zielgruppen

Geschäftsführer, interne und externe Datenschutzbeauftragte, Verantwortliche aus den Bereichen Marketing und Werbung

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Düsseldorf, DE
02.11.2020 10:00 - 17:00 Uhr 7 h Jetzt buchen ›
Köln, DE
04.05.2020 10:00 - 17:00 Uhr 7 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1388383

Termine

  • 04.05.2020

    Köln, DE

  • 02.11.2020

    Düsseldorf, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Düsseldorf, DE
02.11.2020 10:00 - 17:00 Uhr 7 h Jetzt buchen ›
Köln, DE
04.05.2020 10:00 - 17:00 Uhr 7 h Jetzt buchen ›