Der neue Bilanzkreisvertrag Strom – Anforderungen und Umsetzung - online - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Sollte die COVID-19 Situation diese Präsenzveranstaltung verhindern, werden wir diese Veranstaltung als Online-Seminar durchführen. Wir werden Sie in diesem Fall rechtzeitig darüber informieren.

Inhalte

Das Seminar zeigt, welche Auswirkungen der neue Bilanzkreisvertrag hat und welche Möglichkeiten bestehen, die neuen Vorgaben erfolgreich umzusetzen.

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

  • Lernen Sie die Änderungen der technischen und vertraglichen Rahmenbedingungen kennen
  • Bereiten Sie sich optimal auf die Umstellung Ihrer Prozesse vor
  • Erlangen Sie Rechtssicherheit durch die Darstellung der Auswirkungen des neuen Vertrages
  • Erfahren Sie, an welchen Stellen Sie im Workflow eingreifen müssen
  • Tauschen Sie sich mit dem Experten und anderen Bilanzkreisverantwortlichen über Herausforderungen in der Praxis aus

Referent

  • Günter Fischer Campus-EW GmbH; Thema: Der neue Bilanzkreisvertrag Strom - Anforderungen und Umsetzung

Programm

Mittwoch, 09. Dezember 2020

8.30 Uhr Begrüßungskaffee

9.00 Uhr Seminarbeginn und Vorstellung

9.30 Uhr Einführung in die Thematik

  • Aufgabenteilung entlang der Lieferkette
  • Strom (Aufgaben und Zusammenarbeit der Marktrollen)
  • Kernaufgaben im Bilanzkreismanagement als Teil der vertrieblichen Energiebeschaffung
  • Bilanzkreismanagement für den Netzbetreiber

Weiterentwicklung der technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen

  • Inanspruchnahme von Regelenergie in den vergangenen Jahren
  • Aus Einzelereignissen und Schwachpunkten abgeleitete Verschärfungen für die Bilanzkreisführung
  • Jüngste Festlegungen der BNetzA (seit 18.07.2019)
  • Politische Vorgaben aus dem Strommarktgesetz 2.0 /Weißbuch Strommarkt 2.0
  • Änderungen durch das Messstellenbetriebsgesetz und MaBiS 3.0
  • Übertragung der Bilanzierungsaufgabe bei intelligenten Messsystemen auf den ÜNB
  • Auswirkungen auf den Bilanzkreisverantwortlichen und den Vertrieb

11.00 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr Anforderungen an den Bilanzkreisverantwortlichen

  • Umsetzung der neuen Prozesse und Pflichten
  • Änderungen beim Bilanzkreis- und Fahrplan-Management

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr Entstehung und Ausgestaltung des neuen Bilanzkreisvertrages

  • Wesentliche Veränderungen gegenüber dem Status Quo
  • Deklarationsprozess für Bilanzkreismengen
  • Sicherheitsleistungen
  • Fahrplanmeldungen
  • Abmahn- und Kündigungsmechanismus bei Verletzung von Vertragspflichten
  • Auswirkungen des neuen Vertrages − auf den Vertrieb − auf den Energiebeschaffer/ Bilanzkreisverantwortlichen

14.45 Uhr Kaffeepause

15.15 Uhr Wie kann sich ein Vertrieb auf den neuen Vertrag vorbereiten?

  • An welchen Stellen im bisherigen Workflow muss eingegriffen werden? Was muss zusätzlich und/ oder anders gemacht werden?
  • Denkbarer Einfluss auf die Kundenauswahl – für Kunden mit Bilanzierung nach ¼-h-Werten
  • Einfluss auf die Prognoseprozesse im Vertrieb oder: Welche Informationen muss ein Vertrieb in Zukunft zusätzlich beschaffen?
  • Bedarf an direkter Datenübertragung (Online-Messwerte) für eine Stichprobe repräsentativer Marktlokationen
  • Organisatorische und IT-Umsetzung

16.00 Uhr Abschlussdiskussion

16.30 Uhr Ende des Seminars

Lernziele

Die Stabilität der deutschen Stromversorgung wurde in den vergangenen Jahren einige Male durch das Handeln von Marktteilnehmern geschwächt. Daraufhin hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) die Regeln zur Führung von Bilanzkreisen verschärft. Im Vordergrund stehen die Eliminierung missbräuchlichen Verhaltens, die Erhöhung der Systemsicherheit und die Stärkung der Bilanzkreistreue.

Unter anderem aufgrund des signifikanten Fehlverhaltens einiger Bilanzkreismanager übergaben die vier Übertragungsnetzbetreiber als letzte Konsequenz einen neuen Bilanzkreisvertrag Strom der BNetzA zur Prüfung. Dieser wurde im April 2019 genehmigt und tritt am 01.05.2020 für alle Bilanzkreisverantwortlichen in Kraft. Die jüngsten Festlegungen der BNetzA wurden im Juli 2019 eingeleitet. Sie sind für die Bilanzkreisverantwortlichen sehr wichtig und werden ebenfalls im Seminar behandelt.

Das Seminar zeigt, welche Auswirkungen der neue Bilanzkreisvertrag hat und welche Möglichkeiten bestehen, die neuen Vorgaben erfolgreich umzusetzen. Besonders interessant ist dieses Seminar für alle Mitarbeiter, deren Tätigkeit mit der Bilanzkreisführung in direkter Verbindung steht.

Methodik

Die rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Seminarinhalte werden möglichst praxisnah dargestellt und mit Beispielen unterfüttert. Die Seminarteilnehmer sind aufgefordert, ihre in dieser Materie gesammelten Erfahrungen, falls vorhanden, aktiv mit in die Diskussion einzubringen.

Zielgruppen

Account- und Key-Account-Manager Strom, Energie-Datenmanager (Schwerpunkt Vertrieb/ Netz in Bezug auf Netzbetreiberbilanzkreise), Energiebeschaffung, Bilanzkreismanagement, Unternehmensentwicklung, Unternehmenssteuerung, Controlling, Innenrevision, Produktentwicklung

Termine und Orte

Datum Preis
Mannheim, DE
09.12.2020  

SG-Seminar-Nr.: 5591731

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Mannheim, DE
09.12.2020