Der Sicherheitsbericht nach Störfall-Verordnung - Seminar / Kurs von BEW GmbH - Das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft gGmbH

Bundesweit anerkannter Fortbildungslehrgang für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte gemäß § 9 Absatz 1 Satz 2 in Verbindung mit § 7 Nr. 2 der 5. BImSchV

Inhalte

Das Fachseminar gibt einen Überblick über den Aufbau und die wesentlichen Inhalte eines gemäß Störfallverordnung anzufertigenden Sicherheitsberichts. Ihr Nutzen Unsere langjährigen Dozenten geben Ihnen Hilfestellungen zur Erstellung und zur Prüfung von Sicherheitsberichten.

Profitieren Sie von den langjährigen Erfahrungen unserer Praktiker!

• Aufbau und Inhalt des Sicherheitsberichts, Prüfung und Begutachtung des Sicherheitsberichts aus Behörden- und Betreibersicht • Systematische Prüfmethoden, Ermittlung sicherheitsrelevanter Anlagenteile, Auswirkungsbetrachtungen, Darstellung des Sicherheitsmanagementsystems

• Beispiele aus der Praxis, Workshop zur Vertiefung der Inhalte

Lernziele

IHR PROGRAMM

MITTWOCH, 17. JUNI 2020

09:30 Uhr: Begrüßung

DIPL.-ING. WOLFGANG SCHLÖSINGER, LANUV NRW

09:45 Uhr: Der Sicherheitsbericht nach Störfall-Verordnung

DIPL.-ING. WOLFGANG SCHLÖSINGER, LANUV NRW

10:45 Uhr:

Kaffeepause

11:00 Uhr: Sicherheitsberichte für Vielzweckanlagen

M. ENG. DAVID SCHÖNEN, LANUV NRW

12:00 Uhr:

Mittagspause

13:00 Uhr: Die Darstellung der Gefahrenanalyse im Sicherheitsbericht

M. SC. STEPHAN GEBHARD, LANUV NRW

14:00 Uhr: Sicherheitsrelevante Prozessleittechnik im Sicherheitsbericht

M. SC. STEPHAN GEBHARD, LANUV NRW

15:00 Uhr:

Kaffeepause

15:30 Uhr: Auswirkungsbetrachtungen nach Störfall-Verordnung

DIPL.-ING. MARTIN KLAEREN, SAVAS GMBH

16:30 Uhr: Abfall im Geltungsbereich der Störfall-Verordnung

DR. MARIANNE HEGEMANN, LANUV NRW

17:30 Uhr:

Ende des 1. Seminartages

DONNERSTAG, 18. JUNI 2020

08:30 Uhr: Die Fortschreibung des Sicherheitsberichts – Was können wir besser machen?

DIPL. CHEM.-ING. RAPHAEL MÜLLER, INBUREX Consulting GmbH, Hamm

09:15 Uhr : Sicherheitsmanagementsysteme im Sicherheitsbericht

DIPL. CHEM.-ING. RAPHAEL MÜLLER, INBUREX Consulting GmbH, Hamm

09:45 Uhr:

Kaffeepause

10:15 Uhr: Die Anwendung der AwSV im Rahmen von BImSchG-Anlagen, die der Störfall-Verordnung unterliegen

ARTUR GERST, Bezirksregierung Köln

11:15 Uhr: Die Beschreibung der gefährlichen Stoffe im Sicherheitsbericht

DR. BIRGIT MEYER, LANUV NRW

12:15 Uhr:

Mittagspause

13:15 Uhr: Aktuelle Entwicklungen im Störfallrecht (KAS, LAI, TA Abstand)

DR. NORBERT WIESE, LANUV NRW

14:45 Uhr:

Kaffeepause

15:15 Uhr: Begutachtung und Prüfung von Sicherheitsberichten im LANUV

DIPL.-ING. WOLFGANG SCHLÖSINGER, LANUV NRW

16:15 Uhr:

Ende der Veranstaltung

Änderungen vorbehalten

Zielgruppen

Beschäftigte der kommunalen und staatlichen technischen Umweltverwaltung, Betreiber von Betriebsbereichen nach Störfallverordnung, Störfallbeauftragte, Planungs- und Ingenieurbüros sowie Sachverständige

SG-Seminar-Nr.: 5474789

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service