Der Datenschutzvorfall: Für den Fall der Fälle - Seminar / Kurs von ANMATHO AG

Der Prozess vom Vorfall bis zur Meldestelle

Inhalte

Nach Inkrafttreten der EU-DS-GVO am 25.05.2018 war er in aller medialen Munde: der Datenschutzvorfall und seine Folgen, die verbundenen Strafen und Risiken sowie die Existenzbedrohung im Falle eines nicht DS-GVO-konformen Verhaltens. In der Tat haben bereits Behörden in Deutschland und ganz Europa einige Unternehmen zu mehreren Millionen Euro an Strafzahlungen verurteilt. Im Dschungel der DS-GVO ist es nicht selbsterklärend, wann es sich um einen Datenschutzvorfall handelt und wie in einem solchen reagiert werden muss, damit weitere Schäden für Personen und Unternehmen vermieden werden.

Lernziele

Wir schulen Sie, ab wann es sich um einen meldepflichtigen Datenschutzverstoß handelt, wie Sie diesen erkennen und wie damit umzugehen ist. Für Ihre Arbeit ist es wichtig, schnell und effektiv zu urteilen sowie zu entscheiden. Wir zeigen Ihnen anhand von Meldeketten, wie Sieehördenkonform handeln und somit Fehler im Meldeablauf vermeiden. • Organisatorische Maßnahmen und Rahmenvorgaben • Meldeketten • Hilfsmittel zur Bewältigung

Zielgruppen

Datenschutzbeauftragte, Datenschutzkoordinatoren,

SG-Seminar-Nr.: 5438816

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service