Der BRV-Kompass - Modul 4 - Seminar / Kurs von Poko-Institut OHG

Inhalte

Die Messlatte liegt hoch für Arbeitgeber, wenn sie sogenanntekrankheitsbedingte Kündigungen aussprechen wollen – natürlich zum Schutzder betroffenen Arbeitnehmer. In diesem Seminar erfahren Sie, welchestrengen Anforderungen erfüllt sein müssen, damit eine derartigeKündigung sozial gerechtfertigt und damit wirksam ist. Unsere Referentenzeigen Ihnen aber auch Wege zur Vermeidung krankheitsbedingterKündigungen und wie Sie als Betriebsrat, vor oder aus Anlass derKündigung, in den Geschehensablauf einbezogen werden.

Diekrankheitsbedingte Kündigung ist ein Unterfall der imKündigungsschutz-gesetz geregelten personenbedingten Kündigung. Auslöserder Kündigung können häufige Kurzerkrankungen oder auch durchgehendeDauererkrankungen, also physische oder psychische Zustände sein, die demMitarbeiter nicht vorwerfbar sind. Eine Kündigung kommt deshalb nurdann in Betracht, wenn dem Arbeitgeber die Fortsetzung desArbeitsverhältnisses nicht mehr zumutbar ist. Wann dies anzunehmen ist,ergibt sich aus vielfältigen gesetzlichen Bestimmungen und vor allem derRechtsprechung der Arbeitsgerichte, die den zu beteiligendenBetriebsräten bekannt und bewusst sein muss.

Die Messlatte liegt hoch für Arbeitgeber, wenn sie sogenanntekrankheitsbedingte Kündigungen aussprechen wollen – natürlich zum Schutzder betroffenen Arbeitnehmer. In diesem Seminar erfahren Sie, welchestrengen Anforderungen erfüllt sein müssen, damit eine derartigeKündigung sozial gerechtfertigt und damit wirksam ist. Unsere Referentenzeigen Ihnen aber auch Wege zur Vermeidung krankheitsbedingterKündigungen und wie Sie als Betriebsrat, vor oder aus Anlass derKündigung, in den Geschehensablauf einbezogen werden.

Voraussetzungen der krankheitsbedingten Kündigung

  • Häufige Kurzerkrankungen und Dauerkrankheit – die typischen Kündigungsgründe
  • Was bedeutet »Prognoseprinzip«?
  • Weichenstellung bei unterschiedlichen Erkrankungsarten
  • Unzumutbare Weiterbeschäftigung – nur bei Beeinträchtigung betrieblicher Belange
  • Die Abwägung der beiderseitigen Interessen: Welche Punkte haben Gewicht?

Krankheitsbedingte Kündigung und Betriebliches Eingliederungs- management (BEM)

  • Die besondere Bedeutung des BEM
  • Aktuelle Rechtsprechung zum BEM bei der krankheitsbedingten Kündigung
  • Welche Rechte hat der Betriebsrat beim BEM?

Besondere Probleme der krankheitsbedingten Kündigung

  • Der Sachverständige – wann wird er benötigt und wer bezahlt das?
  • Sonderfall: Krankheit im Zusammentreffen mit Schwerbehinderung
  • Berücksichtigung etwaiger Betriebsvereinbarungen zum Gesundheitsmanagement und zur Wiedereingliederung
  • Krankheitsbedingte Kündigung und Urlaubsabgeltung

Krankheitsbedingte Kündigung – und nun?

  • Der Kündigungsschutzprozess - Ablauf und Risiken
  • Der gerichtliche Vergleich: immer eine sichere Einigungsperspektive?
  • Die Anhörung des Betriebsrats vor der Kündigung - Einwirkungsmöglichkeiten sichern!

Die Messlatte liegt hoch für Arbeitgeber, wenn sie sogenanntekrankheitsbedingte Kündigungen aussprechen wollen – natürlich zum Schutzder betroffenen Arbeitnehmer. In diesem Seminar erfahren Sie, we ...

Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Gesamt Betriebsrat,Konzern Betriebsrat,Europäischer Betriebsrat

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 6153292

Anbieter-Seminar-Nr.: 0352AA23ÜF

Termine

  • 27.03.2023 - 31.03.2023

    Münster, Westfalen, DE

    Münster, Westfalen, DE

    Münster, Westfalen, DE

  • 08.05.2023 - 12.05.2023

    Berlin, DE

    Berlin, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  • 36 h
  •  
  • Anbieterbewertung (200)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service