Der Ausbilder als Talentmanager - Seminar / Kurs von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Inhalte

Azubis abhängig von ihrem Reifegrad einsetzen und fördern - Wie geht das gezielt und systematisch? Wir behandeln in dem Seminar eine Bandbreite an Stellschrauben, die den Einsatz in den Abteilungen anspruchsvoller und für die Abteilungen sinnvoller werden zu lassen. Haben Sie nicht auch schon beobachtet, dass die Abteilungen ihren Azubis zusätzliche und anspruchsvollere Aufgaben geben, wenn sie dem Azubi mehr zutrauen? Sie als Ausbilder setzen den Rahmen dafür - und zwar mit Mitteln ohne echte Machtkompetenz gegenüber der Abteilung. Sie lernen außerdem eine Bandbreite an Tools kennen, wie Sie Ihre Azubis schrittweise zu immer mehr Selbständigkeit entwickeln. Denn der Grad der Selbstständigkeit ist ein wesentlicher Schlüssel für die Vielseitigkeit und die Leistungen des Azubis. Steuern Sie auch die betreuungsintensiven Azubis dahin, Lösungen und Aufgaben ihrer Ausbildung selber mit zu beeinflussen. Gewinnen Sie also gleichzeitig noch Zeit und entwickeln Sie Ihre Azubis durch interessante Herausforderungen und dem Anknüpfen an vorhandene Fähigkeiten, die dann auch noch nutzbringender für die Abteilungen eingesetzt werden. Wie gestalten Sie die Kommunikation und das Feedback, um die schwachen Azubis zu fördern? Wie gestalten Sie Eskalationsstufen, wenn Azubis unterhalb der Anforderungen bleiben? Setzen Sie in der zweiten Hälfte der Ausbildung den Nachwuchs vermehrt nach seinen Stärken ein. Fädeln Sie proaktiv sinnvolle Abschluss-Projekte ein, um Übernahmen in die jeweiligen Abteilungen wahrscheinlicher zu machen. Schaffen Sie eine fundierte Informations-Basis, damit Sie zukünftig bei Entscheidungen zu Projekten und Übernahmen zu Rate gezogen werden.

  • Talentmanagement gestalten - Wie passt das auf mein Unternehmen?
  • Was sind die unterschiedlichen Interessen bzw. Vorgaben seitens Personalleitung, Abteilungen, IHK und Azubis? Wie bringe ich das unter einen Hut?
  • Wie nehme ich überhaupt Einfluss auf die Talententwicklung im Rahmen meiner Möglichkeiten? Was ist bei uns realistisch?
  • Wie bekomme ich überhaupt kontinuierlich die relevanten Informationen für eine gezielte und planvolle Umsetzung?
  • Was für Tools und Konzepte stehen mir zur Verfügung? Was hat sich bewährt?
Individuelle Förderung
  • Ausbildungswege individualisieren? Sinn und Grenzen
  • Schaffen von Aufgaben und Projekten
  • Fähigkeiten und Neigungen der Azubis identifizieren
  • Stärken stärken oder Schwächen schwächen?
  • Schlüssel-Kompetenzen aufbauen
  • Azubis sich ihrer Stärken/Schwächen bewusst werden lassen
  • Low-Performer begleiten und aufbauen
  • Meine Rolle, Möglichkeiten, Grenzen und Stolperfallen bei der Mitarbeiterentwicklung
  • Authentizität und Vertrauen
Umsetzungsplanung
  • Mein Aktionsplan (Nächste Schritte), Realitäts-Check und Transfer-Unterstützung

Zielgruppen

Personalleiter aus KMU, Ausbildungsleiter und Ausbilder, Ausbildungsbeauftragte

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
21.04.2020 - 22.04.2020 09:00 - 16:30 Uhr Jetzt buchen ›
26.11.2020 - 27.11.2020 09:00 - 16:30 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5269933

Anbieter-Seminar-Nr.: 042-125

Termine

  • 21.04.2020 - 22.04.2020

    Wuppertal, DE

  • 26.11.2020 - 27.11.2020

    Wuppertal, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
21.04.2020 - 22.04.2020 09:00 - 16:30 Uhr Jetzt buchen ›
26.11.2020 - 27.11.2020 09:00 - 16:30 Uhr Jetzt buchen ›