Datenschutzkonforme Unternehmenskommunikation - Seminar / Kurs von DATAKONTEXT GmbH

Dokumentation - Haftung - Organisation

Inhalte

Der Austausch von Informationen bestimmt unseren Unternehmensalltag. Von der Einstellung eines Mitarbeiters bis hin zu seinem Ausscheiden werden Unmengen von Daten erhoben, verarbeitet und ausgetauscht. Die Herausforderung liegt in der Praxis darin, Prozesse im Unternehmen zu etablieren, die einen datenschutzkonformen und sicheren Austausch dieser Daten garantieren, und die Risiken des Missbrauchs der Daten von innen und außen zu minimieren. Ziel dieses Seminars ist es, Fallstricke bei der Unternehmenskommunikation zu identifizieren und Lösungen aufzuzeigen, wie diesen – insbesondere unter Berücksichtigung der neuen Herausforderungen der DS-GVO – adäquat begegnet werden kann.

Ausgangslage im Unternehmen

  • Welche Inhalte werden auf welchen Wegen kommuniziert
  • Formale Anforderungen an eine E-Mail
  • Rechtsnatur einer E-Mail

Vertragsschluss durch E-Mails

  • kaufmännisches Bestätigungsschreiben
  • Nachweis des Vertragsschlusses
  • Beweiswert / Beweislast beim Zugang

Technische Spezifikationen

  • Verschlüsselung von E-Mails
  • Spam-, Virenabwehr
  • Intrusion Detection Systeme

Dokumentation und Aufbewahrung

  • Unterschied Backup, Dokumentation, Archivierung
  • Fristen
  • Zeitpunkt und Umfang der „Archivierung"
  • Grundsätze der Archivierung: GoBD
  • Konzepte
  • Nachweispflichten nach der DS-GVO

Einsatz von Unified Communication-Systems

  • Sinnvolle Einsatzszenarien
  • Rechtliche Grenzen

Private oder dienstliche Nutzung der Kommunikationswege

  • Rechtliche Vorgaben
  • Beteiligungen: BR, DSB
  • jeweilige Kontrollbefugnisse des Arbeitgebers
  • Beispiele für innerbetriebliche Regelungen
  • Auswirkungen der Key-Logger-Entscheidung

Organisatorische Maßnahmen

  • Abwesenheitsnotizen
  • Weiterleitungsfunktionen
  • Zugriffsbefugnisse
  • Umgang mit E-Mail-Verteilern

Betriebsvereinbarung und Policy - Anpassungsbedarf nach DS-GVO?!

 

Netto-Unterrichtsstunden: 5,5 h

Vortragsmethode: Vortrag, Umsetzungsbeispiele, Mustervorlagen, Teilnehmerfragen und -austausch

Am Ende der Veranstaltung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgeteilt.

Fortbildungsveranstaltung gem. Art. 38 DS-GVO/§§ 5, 6, 38 BDSG

Lernziele

Sie erhalten eine umfassenden Überblick über die rechtlichen, technischen und organisatorischen Anforderungen bei der Ausgestaltung und Nutzung des Kommunikationsmediums E-Mail sowie Beispiele für eine praxisgerechte Umsetzung der rechtlichen Anforderungen.

Zielgruppen

Datenschutzbeauftragte, Mitarbeiter aus den Bereichen Vertrieb, Personal und IT, Betriebsräte

SG-Seminar-Nr.: 1630857

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service