Datenschutzbeauftragter DSB CERT - Zertifizierungslehrgang - Seminar / Kurs von CBT Training & Consulting GmbH

Inhalte

Dieses Seminar ist auch als INHOUSE-SCHULUNG buchbar. Rufen Sie uns an!Alternativ:Der Kurs ist auch in 2 Einzelmodulen buchbar!Wir beraten Sie gerne - rufen Sie uns an: Tel.: 089-4576918-12 Tag 1 bis Tag 2 MODUL 1 am PC Referent Dipl.Inf. C.Brinz IT-Grundlagen für den Datenschutzbeauftragten Betriebssysteme (Schwerpunkt Windows, aber auch Alternativen) Netzwerktechnologien mit Schwerpunkt Internet-Protokolle und -Anwendungen Schutzkonzepte (Authentisierung, Autorisierung, Accounting und Auditing) Rechenzentrums-Infrastruktur Sicherheitskomponenten (Firewall, VPN, IDS/IDP) Virtualisierungstechnologien Zentrale Speichertechnologien (NAS, SAN) Verzeichnisdienste (MS AD und LDAP) Datenbankmanagementsysteme (DBMS) Kommunikationssysteme (E-Mail, Messaging, E-Mail Archivierung) Mobile Geräte und BYOD Management Systeme Dokumentenmanagement (DMS) / Dokumentenablage Outsourcing (Hosting und Housing, ASP) Cloud-Technologien Prüfung Multiple Choice Teil 1 / 45 Minuten Tag 3 bis Tag 5 MODUL 2.1 - Referent Tim Faulhaber Rechtliche Fachkunde für den Datenschutzbeauftragten Entstehungsgeschichte des deutschen und europäischen Datenschutzrechts Volkszählungsurteil Allgemeines Persönlichkeitsrecht Europäische Datenschutzrichtlinie 95/46/EG Anwendungsbereich der Datenschutzgesetze des Bundes und der Länder Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Aufbau, Anwendungsbereich und Geltungsbereich Personenbezogene Daten und weitere Begriffe Grundsatz der Datenvermeidung und Datensparsamkeit Betroffenenrechte Verbot mit Erlaubnisvorbehalt und ZulässigkeitsprüfungEinwilligung Zulässigkeit aufgrund von Rechtsvorschrift Datengeheimnis Technische und organisatorische Maßnahmen des Datenschutzes Schadensersatz / Sanktionen Beschäftigtendatenschutz / Informationspflichten Auftragsdatenverarbeitung/Outsourcing Videoüberwachung Automatisierte Einzelentscheidungen Grenzüberschreitender Datenverkehr Aufgaben und rechtliche Stellung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten Landesdatenschutzgesetze und bereichsspezifische Gesetze Überblick am Beispiel des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG) Telekommunikationsgesetz (TKG)Telemediengesetz (TMG) Vorschau: Die europäische Datenschutzverordnung Datenschutz Hot Topics Private Internet und E-Mail Nutzung im Betrieb Cloud Computing Mobile Computing BYOD-Konzept Reichweitenmessung (Google Analytics) Soziale Netzwerke Whistleblowing Hotlines Tag 5 - Nachmittag MODUL 2.2Robert Niedermeier Datenschutz-Management /-Organisation Dokumentation der Datenschutzstrukturen Datenschutzkonzept Einbindung der Fachverantwortlichen Prüfung Multiple Choice Teil 2 / 45 Minuten"Nach vier Jahren haben sich im Dezember 2015 die europäischen Institution im Trilog auf ein Ergebnis zur europäischen Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) verständigt. Die EU-DSGVO wird künftig das maßgebliche Regelwerk für den Datenschutz in Europa sein. Unternehmen in Deutschland haben sich auf geänderte datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen mit Auswirkungen auf alle Prozesse im Unternehmen (insb. IT, HR, FiBu, R&D) einzustellen. Die EU-DSGVO wird voraussichtlich eine Umsetzungsfrist von zwei Jahren beinhalten. IT-Verantwortliche, Personaler und Führungskräfte mit Schnittstellen zum Datenschutz sind gut beraten, sich bereits jetzt mit der künftigen Rechtslage auseinander zu setzen. Datenschutzbeauftragte müssen sich aufgrund ihrer Fortbildungspflicht mit den neuen Regelungen vertraut machen. Die Datenschutz- und IT-Rechtskurse bei der CBT berücksichtigen diese Entwicklungen bereits jetzt, so dass Absolventen mit einer soliden Basis für die Zukunft gut gerüstet sind." Prüfungsergebnis direkt am Kursende!SECOND SHOT KOSTENFREIHaben Sie die Prüfung nicht bestanden, so können Sie direkt im Anschluss kostenfrei die Prüfung wiederholen!Weitere Infos zur Prüfung finden Sie unter "Weitere Informationen".

Lernziele

Die Gesamtausbildung ist auch in 2 Teilmodulen zu diversen Kursterminen buchbar:2 Tage "IT-Grundlagen für den Datenschutzbeauftragten CERT" 3 Tage "Der Datenschutzbeauftragte - Rechtliche Fachkunde & Datenschutz-Management CERT".Der Zertifizierungsworkshop wird die Teilnehmer an den ersten beiden Tagen mit dem vollständigen Basiswissen auf dem Gebiet der Informationstechnologie versorgen. Besonderer Schwerpunkt ist hierbei immer die Einschätzung und Beurteilung der Technologie im Hinblick auf Folgen und Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit.Die weiteren 3 Tage des Zertifizierungsworkshops orientieren sich an den Anforderungen der Rechtsprechung und der Aufsichtsbehörden und haben zum Ziel, die erforderliche Fachkunde des künftigen Datenschutzbeauftragten gemäß § 4f Absatz 2 Satz 1 Bundesdatenschutzgesetz herzustellen. Der Workshop endet mit einer optionalen Prüfung, deren erfolgreiches Bestehen durch ein Zertifikat gegenüber der Aufsichtsbehörde nachgewiesen werden kann.Prüfung - separate Anmeldung und Prüfungsgebühr:2 Teilprüfungen mit einer Dauer von 2 x 45 Minuten Multiple-Choice Fragenkatalog. Das Prüfungsergebnis erhalten die Teilnehmer direkt nach der Prüfung. bei bestandener Prüfung erhalten die TN ein personalisiertes CERT-Datenschutzbeauftragter-Zertifikat von allen Referenten unterzeichnet.

Zielgruppen

Der Zertifizierungs-Workshop richtet sich an Verantwortliche, die offiziell zum Datenschutzbeauftragten bestellt werden sollen. Der Workshop ist zugleich auch an Führungskräfte und Betriebsräte gerichtet, die sich Fachkenntnis auf dem Niveau eines gesetzlich bestellten Datenschutzbeauftragten erarbeiten möchten. - (Zukünftige) Datenschutzbeauftragte- IT-Sicherheitsbeauftragte- Mitarbeiter der Revision- Wirtschaftsprüfer- Datenschutz-Verantwortliche

SG-Seminar-Nr.: 1492543

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service