Datenschutzbeauftragte/r (DEKRA) mit Zertifizierungsprüfung - Seminar / Kurs von mITSM GmbH

Inhalte

Dreitägige DSGVO-Schulung mit der Möglichkeit der Zertifizierung zur "Fachkraft für Datenschutz" (DEKRA). Das offizielle Zertifikat bestätigt den Inhabern, dass sie die Fachkunde eines/einer Datenschutzbeauftragten besitzen. Der Kurs vermittelt das Wissen auf dem Gebiet des Datenschutzrechts und der Datenschutzpraxis intensiv und anschaulich.

Die Teilnehmer lernen die Inhalte der EU-DSGVO und der nationalen Umsetzung BDSG-neu kennen. Sie erwerben das notwendige Wissen, um die Anforderungen daraus umsetzen zu können. Sie erfahren, wie Beschreibungen für Verarbeitungstätigkeiten zu erstellen sind und wie Datenschutz-Folgenabschätzungen durchgeführt werden. Zusätzlich kennen sie die Zusammenhänge mit Standards wie ISO/IEC 27001 und ISIS12.

Für ein optimales Verständnis und den notwendigen Alltagsbezug ergänzen unsere Experten jeden Themenschwerpunkt mit praktischen Übungen.

Zertifizierung zur "Fachkraft für Datenschutz" (optional)

Mit dem erlangten Fachwissen können die Teilnehmenden am Ende des Kurses an der Zertifizierungsprüfung der DEKRA teilnehmen. Nach erfolgreicher Prüfung wird den Teilnehmenden mit dem Zertifikat "Fachkraft für Datenschutz" von der DEKRA Certification GmbH die Fachkunde eines/einer Datenschutzbeauftragten bestätigt. DEKRA-Zertifikat und DEKRA-Siegel sind drei Jahre gültig und können mit überschaubarem Aufwand verlängert werden. Dafür sind innerhalb der Laufzeit drei Tage Weiterbildung im Bereich Datenschutz nachzuweisen.

Kursinhalt

  • Hintergrund und Motivation: Datenschutz - Was ist das?
  • Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Inhalte sowie Umsetzung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)
  • Inhalte sowie Umsetzung des Bundesdatenschutzgesetzes-neu (BDSG-neu)
  • Datenschutz und Informationssicherheit
  • Risikomanagement
  • Datenschutzmanagement - Organisation des Datenschutzes im Unternehmen
  • Datenschutzbeauftragter (interner/externer)
  • Rechte der betroffenen Person
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Informationspflichten
  • Haftung und Sanktionen
  • Videoüberwachung
  • Auftragsverarbeitung
  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten
  • Internationale Datenübermittlung
  • Umgang mit den Aufsichtsbehörden
  • Prüfungsvorbereitung und Prüfung (optional)

 

Voraussetzungen

In Anbetracht der Stoffmenge des Themengebietes wird von den Teilnehmenden ein rund halbtägiges Selbststudium im Vorfeld der Schulung erwartet. Dazu erhalten sie vorab vom mITSM ein Übungsheft, das sie beim Studium der Datenschutz-Grundverordnung anleitet und unterstützt. Voraussetzung zur Teilnahme ist die Vorlage des ausgefüllten Übungshefts zu Schulungsbeginn.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
München, DE
16.12.2019 - 18.12.2019 09:00 - 17:00 Uhr 24 h Jetzt buchen ›
17.02.2020 - 19.02.2020 09:00 - 17:00 Uhr 24 h Jetzt buchen ›
13.05.2020 - 15.05.2020 09:00 - 17:00 Uhr 24 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5294126

Termine

  • 16.12.2019 - 18.12.2019

    München, DE

  • 17.02.2020 - 19.02.2020

    München, DE

  • 13.05.2020 - 15.05.2020

    München, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
München, DE
16.12.2019 - 18.12.2019 09:00 - 17:00 Uhr 24 h Jetzt buchen ›
17.02.2020 - 19.02.2020 09:00 - 17:00 Uhr 24 h Jetzt buchen ›
13.05.2020 - 15.05.2020 09:00 - 17:00 Uhr 24 h Jetzt buchen ›