Datenschutz für den Betriebsrat. 32122 - Seminar / Kurs von TÜV Rheinland Akademie GmbH

Auch für Betriebsräte besteht Handlungsbedarf, der DSGVO gerecht zu werden.

Inhalte

Seit dem 25.05.2018 sind die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) sowie das neue BDSG anzuwenden. Auf alle Verantwortlichen sind seither erhebliche Herausforderungen zugekommen, den Datenschutz neu zu managen und umfassend zu dokumentieren. Das neue Recht fordert zudem ein risikoorientiertes Herangehen. Auch Betriebsräte sind gefordert, diesen Anforderungen gerecht zu werden.Das neue DatenschutzrechtGeltungs- und Anwendungsbereich der EU-DSGVO und des neuen BDSGBegriffe, Regelungen und Erfordernisse im ÜberblickDatenverarbeitung, Datenerhebung, Datennutzung - was heißt das?Datentransfer im Konzern und ins AuslandDas Recht auf Auskunft, Löschung und VergessenwerdenDas neue Transparenzgebot und die Informationspflicht des ArbeitgebersHandlungsbedarf für den BetriebsratWelcher Handlungsbedarf ist zu prüfen und abzuarbeiten?Welche Handlungen sollte der Betriebsrat zwingend angehen?Betriebsvereinbarungen auf dem Prüfstand - ändern oder neue abschließen?Was tun bei Datenschutzverstößen im Betrieb?Die einzelnen Betroffenenrechte im ÜberblickDatentransfer im KonzernHat sich durch die EU-Datenschutz-Grundverordnung etwas an der Weitergabe von Beschäftigtendaten innerhalb eines Konzerns geändert?Abgrenzung der Aufgaben von Betriebsrat und DatenschutzbeauftragtenHaftung und Sanktionen – was droht bei Missachtung der Datenschutzvorschriften?

Lernziele

Sie kennen die wichtigsten Änderungen der neuen Gesetze (DSGVO und BDSG-neu) in Bezug auf die Betriebsratsarbeit.Sie wissen, wie Sie die Einhaltung der Datenschutzpflichten durch den Arbeitgeber kontrollieren, einen Missbrauch von Arbeitnehmerdaten verhindern und der Belegschaft beratend zur Seite stehen können.Sie erfahren, wo es im Rahmen der Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigtenverhältnisses (§ 26 BDSG-neu) Handlungsspielräume für Ihre Betriebsvereinbarungen gibt.Sie sind in der Lage, die datenschutzrechtlichen Anforderungen der Betriebsratsarbeit selbst zu organisieren und auf rechtmäßige Grundlagen (Art. 5, 6 DSGVO) zu stellen.

Zielgruppen

Betriebsratsvorsitzende und -mitglieder, Mitglieder der Mitarbeitervertretung, Mitarbeiter der Personalabteilung, Datenschutzbeauftragte

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Berlin, DE
11.11.2021 - 12.11.2021 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Köln, DE
31.05.2021 - 01.06.2021 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5774239

Anbieter-Seminar-Nr.: 32122

Termine

  • 31.05.2021 - 01.06.2021

    Köln, DE

  • 11.11.2021 - 12.11.2021

    Berlin, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Berlin, DE
11.11.2021 - 12.11.2021 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Köln, DE
31.05.2021 - 01.06.2021 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›