Datenschutz-Management light in Stuttgart - Seminar / Kurs von DATAKONTEXT GmbH

Anforderungen aus der DS-GVO einfach und effizient umsetzen

Inhalte

Wichtiger Hinweis: 

Das Seminar vermittelt keine Grundlagenkenntnisse, sondern ergänzt bereits besuchte Datenschutz- Grundlagen-Seminare. Grundlagenkenntnisse im Datenschutzrecht werden deshalb zwingend vorausgesetzt.

 

 Datenschutzrisiken und Praxisprobleme haben sich eingeschlichen und schlummern vor sich hin, insbesondere angesichts der neuenAnforderungen durch die DS-GVO. Identifizieren Sie die Risiken und Probleme bevor es zu spät ist. Helfen Sie Ihrem Unternehmen Haftungsrisiken, Imageschäden und hohe Bußgelder zu vermeiden.

Das Seminar richtet sich an interne Datenschutzbeauftragte, die eine Hilfestellung erwarten, wie im eigenen Unternehmen die wichtigsten Datenschutzfragestellungen bei begrenzten Zeitressourcen identifiziert und gelöst werden können, sowie Datenschutz- Ansprechpartner/-Koordinatoren zur Unterstützung des (externen) Datenschutzbeauftragten.

Da in den meisten Fällen die Funktion des betrieblichen Datenschutzbeauftragten eine Teilzeitaufgabe ist, steht der Datenschutzbeauftragte oft vor einem Dilemma. Es werden praxisorientierte Hilfestellungen und Vorgehensweisen im Sinne von „Best Practice“ und „Was muss zuerst erledigt werden“ vorgestellt.

Eine Priorisierung der Aufgaben und eine effiziente, im Sinne der DS-GVO „nachweisbare“ Datenschutzorganisation sind die wesentlichen Grundlagen, die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten bei beschränkten Zeitressourcen im Einklang mit dem Gesetz umzusetzen.

Schwachstellenanalyse / Risk Assessment / Datenschutzorganisation

  • Zentrale Fragestellungen für die Bestandsaufnahme und die häufigsten Schwachstellen
  • Zeitplan
  • Prioritäten
  • Verantwortlichkeiten
  • Datenschutzorganisation/Datenschutz-Handbuch/Inhalte entsprechender Anweisungen zum Datenschutz
  • Umsetzung der Anforderungen der DS-GVO

 

Netto-Unterrichtsstunden: 5,5 h

Vortragsmethode: Vortrag, Umsetzungsmuster, Best Practices, Teilnehmerfragen und -austausch

Am Ende der Veranstaltung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgeteilt.

Fortbildungsveranstaltung gem. Art. 38 Abs. 2 DS-GVO/§§ 5, 6, 38 BDSG

Lernziele

Sie erhalten für die Tätigkeit im Datenschutz mit begrenzten Zeitressourcen Hilfestellung zur einfachen Identifizierung von Praxisproblemen sowie Maßnahmen, wie Sie die Anforderungen aus der DS-GVO effizient umsetzen können.

Zielgruppen

Interne Datenschutzbeauftragte mit begrenzten Zeitressourcen bzw. in kleinen bis mittelständischen Unternehmen sowieDatenschutz-Ansprechpartner/- Koordinatoren; Grundkenntnisse der DS-GVO und des allgemeinen Datenschutzrechts müssenunbedingt vorhanden sein.

SG-Seminar-Nr.: 1388390

Termin

23.03.2021 , 10:00 - 17:00 Uhr

Der genaue Durchführungsort wird in Kürze bekannt gegeben.

Günstige Preise

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

€ 833,00

Alle Preise inkl. 19% MwSt.

Jetzt anfragen
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service