Datenschutz-Audits - Seminar / Kurs von Filges Datenschutz

Wirksamkeit, Stand und Aktualität des Datenschutzes sollten im Unternehmen regelmäßig einer Kontrolle unterzogen werden. Dies ist im Hinblick auf die Einhaltung des Datenschutzes, insbesondere auch als Vorbereitung einer jederzeit möglichen Überprüfung durch die staatlichen Aufsichtsbehörden, eine wichtige Aufgabe des Datenschutzes. Dies kann durch ein internes Audit, durchgeführt durch die betrieblichen Datenschutzbeauftragten, oder von externer Stelle, z. B. durch einen Datenschutz-Dienstleister, realisiert werden. Datenschutz-Audits sind auch bereits im Bundesdatenschutzgesetz vorgesehen, dort heißt es, dass zur Verbesserung des Datenschutzes die Stellen, die Daten verarbeiten, ihr Datenschutzkonzept prüfen und bewerten lassen können (§ 9a BDSG).  

Inhalte

  • Inhaltliche und formelle Anforderungen an Datenschutz Audits
    • Festlegung der Zielsetzung von Audits
    • Kommunikation und Ansprechpartner bei Datenschutz Audits
  • Planung und Durchführung von Audits
    • Auswahl der Ansprechpartner für die Durchführung
    • Durchführung von Interviews
    • Prüfungen vor Ort
  • Dokumentation des Datenschutz Audit
    • Erstellung des Auditberichtes
    • Formulierung von Handlungsempfehlungen

Lernziele

Das Seminar Datenschutz-Audits vermittelt den Teilnehmern die notwendigen Kenntnisse, Datenschutz Audits durchzuführen, sei es als interner oder auch als Auditor.

Zielgruppen

Datenschutzbeauftragte, die interne Audits durchführen. Revisoren Dienstleister, die Datenschutz-Audits anbieten möchten

SG-Seminar-Nr.: 1360822

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service