Das rechtssichere Unternehmen: Haftung von Management und Führungskräften - Seminar / Kurs von UnternehmensCampus e.K.

Business-Risiken erkennen, einschätzen und eingrenzen

Inhalte

9.00 Uhr Beginn

Begrüßung und Einleitung

Gefahrenquellen in einer arbeitsteiligen OrganisationGestiegene HaftungsrisikenBedeutung von Compliance in Unternehmen

Anforderungen an die „rechtssichere“ Unternehmensorganisation

Aufbau- und AblauforganisationRechtliche Stellung von Management und Führungskräften in UnternehmenZusammenarbeit zwischen Management, Führungskräften und Betriebsbeauftragten

Wie haften Manager und Führungskräfte

Persönliche Pflichten von Management und FührungskräftenDer Manager/ die Führungskraft als Verkehrssicherungspflichtiger bzw. GarantAuswahl-, Aufklärungs-, Kontrollpflichten von Managern und FührungskräftenPersönliche Haftung für Pflichtverletzungen durch nachgeordnete Mitarbeiter (zivil- und strafrechtliche Haftung; Haftung für Ordnungswidrigkeiten)

12.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen

13:00 Uhr

Ausgewählte Risikobereiche

Auswahl und Zusammenarbeit mit Werkvertragsnehmern und DienstleisternVertragsgestaltungArbeits- und UmweltschutzDatenschutzrechtVerbot von Diskriminierung

Haftungsminimierung

Managementsysteme (Compliance-, Systemaudits)Rechtssichere Delegation von VerantwortungGerichtsfeste DokumentationMitarbeiterschulungenArbeitsanweisungenHaftungsbefreiung durch Einsatz von BeraternVersicherung

ca. 16:30 Ende des Seminars

Am Vor- und Nachmittag findet jeweils eine Kaffeepause statt.

 

Referent:

Alexander Günzel ist Rechtsanwalt und Partner bei Merleker Mielke, Rechtsanwälte & Notare in Berlin. Die Kanzlei berät und vertritt bundesweit Unternehmen im Wirtschaftsrecht. Die Arbeitsschwerpunkte von Rechtsanwalt Alexander Günzel liegen im Vertragsrecht, Handelsrecht und Arbeitsrecht.

Lernziele

Die Arbeitsbelastung für Management sowie obere und mittlere Führungsebenen steigen ständig an. Die bestehenden Aufgabenstellungen im operativen Bereich können nicht mehr allein bewältigt, sondern müssen delegiert werden. Damit steigt das Haftungsrisiko von Geschäftsführung und Führungskräften. Denn trotz Aufgabendelegation bleiben sie in der Verantwortung. Das Seminar vermittelt notwendige Kenntnisse über die Pflichtenstellung von Management und Führungskräften in Unternehmen. Anhand konkreter Fallbeispiele werden typische Risikobereiche für Management und Führungskräfte aufgezeigt. Das Seminar zeigt Handlungsstrategien auf, wie die hiermit verbundene persönliche Haftung minimiert werden kann.

Das Seminar wendet sich an Geschäftsführer, Betriebsleiter und Führungskräfte

SG-Seminar-Nr.: 1467272

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service