Das neue Verpackungsgesetz - Seminar / Kurs von TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH

Recyclingfähigkeit, effiziente Erfassung und hochwertige Verwertung von Verpackungen

Inhalte

  • Geltungsbereich des Gesetzes, Kreislaufwirtschaftspaket und novellierte Verpackungsrichtlinie
  • Die Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR)
  • Registrierungspflichten
  • Rücknahmepflichten im haushaltsnahen Bereich und bei den den Haushaltungen gleichgestellten Anfallstellen, wie z. B. Kitas, Schulen, Arztpraxen und Rechtsanwaltskanzleien
  • Rücknahmepflichten bei gewerblichen Anfallstellen
  • Lizenzierung und Lizenzentgelte
  • Definition schadstoffhaltiger Füllgüter (erweiterter Geltungsbereich)
  • Verwertungsquoten
  • Recyclingfähigkeit von Verpackungen (Orientierungshilfe der ZSVR bzw. des Umweltbundesamts)
  • Neuartige Trenn- und Sortierverfahren (z.B. Tracer Based Sorting)
  • Ökologische und ökonomische Umsetzung des Verpackungsgesetzes

Lernziele

In diesem Seminar zeigen wir Ihnen die wichtigsten Inhalte des Verpackungsgesetzes auf und erläutern Ihnen die Wege zur ökologischen und ökonomischen Umsetzung.

Zielgruppen

Verpackungshersteller, Abfüller, Hersteller chemisch-technischer Füllgüter, Handelsunternehmen, duale Rücknahmesysteme, den Haushaltungen gleichgestellte Anfallstellen

SG-Seminar-Nr.: 5281525

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service