Das einheitliche EU-Patent und das Europäische Patentgericht - Seminar / Kurs von Management Circle AG

Strategie und Praxis - was Sie jetzt beachten müssen

Inhalte

Status Quo: GB ratifiziert trotz Brexit! Am 19.2.2013/5.3.2013 haben 25 Mitgliedstaaten der EU der Schaffung eines Einheitlichen Patentgerichts zugestimmt. Nach diesem Vertrag müssen mindestens 13 dieser Staaten durch die nationalen Parlamente ratifizieren, darunter die drei größten EU-Länder (bisher Deutschland, Frankreich und Großbritannien). Die Ungewissheit des drohenden Brexit hatte einen Keil in diesen Ratifizierungsprozess geschlagen. Nach der Ankündigung der britischen Regierung vom 28. November 2016, den Vertrag alsbald ratifizieren zu wollen, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Es wird damit gerechnet, dass das Gericht im zweiten Halbjahr 2017 spätestens Anfang 2018 seine Arbeit aufnehmen wird.

Welche Auswirkungen hat die Einführung des neuen EU-Patent und des Europäischen Patentgerichts auf Ihr Unternehmen?! Verschaffen Sie sich einen kompetenten Überblick rund um das neue EU-Patent und das Europäische Patentgericht an nur einem Tag.

Lernziele

Was bringt das neue Europäische Einheitspatent (EU-Patent)?

  • Auswirkungen des Brexit auf das EU-EinheitspatentWie geht es im Ratifizierungsprozess weiter?Was geschieht nach dem Austritt von Großbritannien aus der EU?Nationale Gerichtsbarkeit oder Einheitliches Patentgericht?Inkrafttreten durch die Ratifizierung
  • Vor- und Nachteile zum bisherigen Europäischen Patentsystems
  • Gerichtsverfahren vor dem Europäischen PatentgerichtZuständigkeit Lokal-/Regional-/ZentralkammerVerhältnis zum Nationalen und Europäischen Nichtigkeits- bzw. EinspruchsverfahrenVerfahrensordnung
  • Was ist im Bezug auf das neue EU-Patent und das Europäische Patentgericht zu beachten?Auswirkungen auf Ihre Unternehmens- und IP-StrategieEinfluss auf Ihre tägliche IP-ArbeitZahlen, Fakten und Entscheidungshilfen
  • Welche Auswirkungen ergeben sich für Patentinhaber und welche für Wettbewerber?
  • Auf welche Fallstricke müssen Sie besonders achten?
  • Aktuelle Trends und Entwicklungen
  • Vorbereitung auf das neue System

Zielgruppen

Dieses Kompakt-Seminar richtet sich an Leiter und Mitarbeiter der Bereiche Intellectual Property, Gewerblicher Rechtschutz, Patente und Recht sowie Patentverantwortliche und -koordinatoren aus F+E und Innovationsmanagement. Des Weiteren werden interessierte Patent- und Rechtsanwälte angesprochen.

SG-Seminar-Nr.: 1778941

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service