Das Widerspruchsverfahren - Seminar / Kurs von Technische Akademie Wuppertal e.V.

* Wo bleibt der Widerspruch erforderlich? * Verfahren und Kosten * Bescheiderstellung * Aufschiebende Wirkung und vorläufiger Rechtsschutz

Inhalte

Das Seminar zeigt zunächst die Sachgebiete auf, in denen der Widerspruch weiterhin - auch nach der weitgehenden Abschaffung des Widerspruchsverfahrens in NRW - erforderlich bleibt. Die Bearbeitung eines Widerspruchs und der damit verbundenen Fragen der Vollziehung stellt sowohl an die Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung als auch an die Widerspruchsführer hohe Anforderungen: Erforderlich sind eingehende prozessuale und verfahrensrechtliche Kenntnisse, auch etwa hinsichtlich der Regelung der Vollziehung einschließlich der dabei zu würdigenden Rechte Dritter und der sich daraus ergebenden Haftungsfragen. Das Seminar liefert einen Überblick aller relevanten Gesichtspunkte unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung, vertieft allgemeine Grundkenntnisse im Verwaltungsverfahren und bietet Raum für die Diskussion aktueller Fälle der Teilnehmer. Ziel ist der sichere Umgang der Teilnehmer mit allen Fallkonstellationen von Rechtsschutzanträgen durch Bürger.

  • Überblick über die verschiedenen Rechtsbehelfs­verfahren
  • Rechtliche Grund­lagen
  • Der Verwal­tungsakt als Gegen­stand eines Wider­spruchs­ver­fahrens
  • Das Wider­spruchs­ver­fahren
  • Schema
  • Rechtsnatur des Wider­spruchs­ver­fahrens
  • Zweck des Wider­spruchs­ver­fahrens
  • Ablauf des Wider­spruchs­ver­fahrens im Überblick
  • Einleitung des Wider­spruchs­ver­fahrens
  • Prüfungsumfang
  • Prüfung der Voraus­setzung für die Einlegung eines Widerspruchs
  • Die Zustän­digkeit der Rechtsbehelfsbehörde
  • Form- und frist­ge­rechte Einlegung des Widerspruchs
  • Statt­haf­tigkeit des Widerspruchs, Landes­recht Nordrhein-Westfalen
  • Widerspruchsbefugnis
  • Beteiligten- und Handlungs­fä­higkeit
  • Teilung von Verwal­tungsakten
Begründetheit des Widerspruchs
  • Formelle Recht­mä­ßigkeit
  • Materielle Recht­mä­ßigkeit
Aufschiebende Wirkung des Widerspruchs / Anordnung der sofortigen Vollziehung Verfahrensschritte nach Widerspruchseinlegung Kostenentscheidung Klage wegen Untätigkeit Rücknahme und Widerruf von Verwal­tungsakten / Wiederaufgreifen des Verfahrens Sonstige wichtige Pflichten der Behörde (Beratungspflicht, Akten­ein­sicht)

Zielgruppen

Leiter * Justitiare * Mitarbeiter in öffentlichen Verwaltungen (Fach- und Rechtsämter)

SG-Seminar-Nr.: 1639231

Anbieter-Seminar-Nr.: 0514-014

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service