Das Testamentsvollstreckeramt - Seminar / Kurs von Frankfurt School of Finance & Management gGmbH

Inhalte

  • Beginn des Amtes
    • Anordnungen des Erblassers
    • Einzeltestament, Gemeinschaftliches Testament
    • Erbvertrag, Formulierung und Auslegung, Widerruf und Änderungen
    • Ernennung des Testamentsvollstreckers durch den Erblasser, durch das Nachlassgericht, durch den Testamentsvollstrecker, durch andere Dritte
    • Annahme bzw. Ablehnung des Amtes
    • Vorbereitende Tätigkeiten des Testamentsvollstreckers
    • Anlegen einer Testamentsvollstreckerakte
    • Eröffnung einesTestamentsvollstreckerkontos
    • Sofortmaßnahmen im Erbfall
  • Nachweis des Amtes und Registereintragungen
    • Testamentsvollsteckerzeugnis, Eröffnungsprotokoll
    • Annahmezeugnis, Erbschein, Grundbuch, Handelsregister
  • Konstituierung des unterliegenden Nachlasses
    • Ermittlung, Inbesitznahme und Verwaltung des Nachlasses
    • Nachlassverzeichnis, Regelung von Verbindlichkeiten aus dem Nachlass
    • Begleichung von Erbschaftsteuerschulden
    • Ermittlung von Erben, Kommunikation mit Dritten
  • Besondere Aufgaben des Testamentsvollstreckers
    • Auseinandersetzung des Nachlasses
    • Auseinandersetzungsplan und dessen Vollzug
    • Rechte der Erben, Auseinandersetzungsvereinbarung
    • Verfügung über Grundbesitz, Prozessführung
    • Aktiv- und Passivlegitimation, Nachlassinsolvenz
    • Schutz des Erbenpflichtteils, Postmortale Vollmachten
  • Typische Fehlerquellen bei der Tätigkeit als Testamentsvollstrecker
  • Beendigung der Testamentsvollstreckung
    • Erledigung der Aufgaben, Zeitablauf, Beendigungseintritt
    • Kündigungsrecht des Testamentsvollstreckers
    • Entlassung des Testamentsvollstreckers durch das Nachlassgericht
    • Tod oder Geschäftsunfähigkeit des Testamentsvollstreckers
    • Folgen der Beendigung
  • Vergütung des Testamentsvollstreckers Grundsatz der "angemessener Vergütung" in Rechtsprechung und der Praxis
  • Arten der Gebührenerhebung
  • Zusätzliche Vergütungsansätze
  • Aufwendungsersatz
  • Vergütungsanspruch und -durchsetzung
  • "Aus der Praxis lernen"
    • 90 Min. "Expertengespräch" mit einem Nachlassrichter (Am Ende von Tag 1)
    • 90 Min. "Expertengespräch" mit einem Rechtspfleger (Am Ende von Tag 2)

Lernziele

Der Zertifikatskurs "Testamentsvollstrecker" deckt inhaltlich das gesamte relevante Themenspektrum rund um den Testamentsvollstrecker in der Bank ab. Den Absolventen werden fundierte Kenntnisse und Kompetenzen in folgenden Themenfeldern vermittelt: Motive und Arten der TV, gesetzliche Reglementierungen, das Testamentsvollstreckeramt, Vergütung und steuerliche Besonderheiten des TV, internationale TV, Unternehmensrecht in der TV, Grundsätze ordnungsgemäßer Nachlass- und Vermögensverwaltung, Transfer in die Praxis.

Zielgruppen

Financial Planner, Estate Planner, Vermögensverwalter und Freie Finanzdienstleister. (Advanced Level)

SG-Seminar-Nr.: 5301362

Anbieter-Seminar-Nr.: SUP-OTMV5_14

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service