Das Mandat in Bausachen - Seminar / Kurs von IBR-SEMINARE | id Verlags GmbH

Inhalte

  1. Die Abnahme
  2. Die Werklohnforderung
  3. Aus Auftragnehmersicht
  4. Aus Auftraggebersicht
  5. Das Sicherungsverlangen
  6. Das Architektenhonorar
  7. Mindesthonorar
  8. Wiederholungsleistungen
  9. Der Baumangel
  10. Geltendmachung eines Mangels
  11. Beratung des Auftragnehmers
  12. Verjährungsfragen
  13. Werklohnforderungen nach BGB, VOB/B und HOAI
  14. Haftung des Werkunternehmers
  15. Haftung des Architekten
  16. Gesamtschuldnerausgleich
  17. Das Mandat gegen den Bauträger
  18. Der nichtige Bauträgervertrag
  19. Unzulässige Vorauszahlungen
  20. Mängel am Sondereigentum
  21. Mängel am Gemeinschaftseigentum
  22. Die Haftung des Baustoffhändlers
  23. Mängelrecht
  24. Verjährung
  25. Die kaufmännische Untersuchungs- und Rügepflicht
  26. Die unerlässliche Ordnung im Bauprozess
  27. Die Werklohnklage
  28. Die Schadensersatzklage
  29. Einreden/Einwendungen

Lernziele

Wer als Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht erfolgreich sein will, muss unmittelbar nach der Mandatsannahme Wege zur Konfliktbewältigung aufzeigen, die dem Mandanten deutlich machen, dass er bei einem Fachmann gelandet ist. Dementsprechend ist das Ziel des Seminars, den Teilnehmern für typische Beratungssituationen praxistaugliches Basiswissen zu vermitteln.

Zielgruppen

Dieses Seminar richtet sich an Berufskollegen, die auf dem Weg zum Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht das Know-how für die überzeugende Erstberatung suchen bzw. vertiefen wollen.

SG-Seminar-Nr.: 5166114

Anbieter-Seminar-Nr.: 2232

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service