Das Energie- und Stromsteuergesetz für EVU - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Inhalte

Das Energie- und Stromsteuerrecht wird kontinuierlich angepasst und neue Sachverhalte abgebildet. Neue Formulare, umfangreiche Aufzeichnungspflichten oder die richtige Einordnung der E-Mobility in der Stromsteuer – es gibt viele Herausforderungen!

Programmschwerpunkte

• Richtige Einordnung und Erfassung der E-Mobility • Praxistipps: Umgang mit den Formularen • Verfahrensdokumentation – Vorgaben zu betrieblichen Aufzeichnungen • Aktuelle Urteile, BMF-Schreiben und Schreiben der Generalzolldirektion • Nationaler Emissionszertifikatehandel – Rolle der Energiesteuer

5 GUTE GRÜNDE FÜR IHRE TEILNAHME

· Informieren Sie sich über die aktuellen Regelungen des Energie- und Stromsteuergesetzes. · Machen Sie sich mit den umfangreichen Aufzeichnungspflichten vertraut! · Lernen Sie Ihre neuen Aufgaben im Zusammenhang mit dem Emissionszertifikatehandel kennen! · Erfahren Sie alles über die Abbildung der E-Mobility in der Stromsteuer! · Profitieren Sie von praktischen Tipps für den Umgang mit den Formularen!

Referenten

  • Dr. Tanja Utescher-Dabitz BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Moderation der Veranstaltung Aktuelle Themen aus Sicht des BDEW
  • Frank Eichhorn Amprion GmbH; Thema: Das Formularkonzept im Bereich der Energie- und Stromsteuer in der Praxis
  • Stefanie Hahn TEAG Thüringer Energie AG; Thema: Die Energie- und Stromsteuer in der Praxis
  • Steffen Obert EnBW Energie Baden-Württemberg AG; Thema: E-Mobility und Stromsteuer
  • Silke Zuidinga RWE AG; Thema: Strom zur Stromerzeugung udn weitere aktuelle Fragen aus Praxis und Betriebsprüfung

Programm

Mittwoch, 29. September 2021

9.00 Uhr Digitaler Check-In

Tagungsleitung

Dr. Tanja Utescher-Dabitz, Steuerberaterin, Abteilungsleiterin Betriebswirtschaft und Steuern, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

9.30 Uhr Aktuelle Themen aus Sicht des BDEW

• Gesetz zum nationalen EZH und die Auswirkungen auf die Steuern • Energiesteuerrichtlinie • Offene Praxisfragen Dr. Tanja Utescher-Dabitz, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

10.00 Uhr Das Formularkonzept im Bereich der Energieund Stromsteuer

• Anpassungen von Formularen und Vordrucken – Was hat sich für die Praxis geändert? • Änderungen durch die Online-Anwendung IVVA der Zollverwaltung • Ausgewählte Praxisprobleme im Umgang mit den Formularen und Vordrucken sowie der Online-Anwendung der Zollverwaltung Frank Eichhorn, Steuerberater, Amprion GmbH, Dortmund

11.00 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr Die Energie- und Stromsteuer in der Praxis

• Corona und die Auswirkungen auf die Energiesteuer (gesetzliche Fristen, Kurzarbeit, Liquidität, Krisen bei Stromabnehmern) • Praxiserfahrungen zur Verfahrensdokumentation und Aufzeichnungspflichten im Rahmen der Außenprüfung • Umsetzung des BEHG in der Praxis • Weitere ausgewählte Praxisthemen Stefanie Hahn, Bereichsleiterin Steuern, TEAG Thüringer Energie AG, Erfurt

12.30 Uhr Fragen und Diskussion

12.45 Uhr Mittagspause

13.45 Uhr E-Mobility und Stromsteuer

• Die Leistungskette bei der Elektromobilität • Steuerschuldnerschaft • Doppelbesteuerung • Stromsteuerliche Risiken Steffen Obert, Steuerberater, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

14.30 Uhr Strom zur Stromerzeugung und weitere aktuelle Fragen aus Praxis und Betriebsprüfung

• Aktuelle GZD-Schreiben und Entwicklungen in der Rechtsprechung • Einschränkungstendenzen der Finanzverwaltung • Transformatoren, Kraftwerksstillstände etc. Silke Zuidinga, Steuerberaterin, RWE AG, Essen

15.30 Uhr Fragen und Diskussion

15.45 Uhr Schlusswort der Tagungsleiterin und Ende der Veranstaltung

Lernziele

Das Energie- und Stromsteuerrecht unterliegt einem ständigen Wandel. Neue Gesetze, Rechtsprechung sowie Äußerungen der Finanzverwaltung fordern die steuerpflichtigen Unternehmen täglich neu. Zudem gibt es neue Aufzeichnungspflichten und Formulare, die umfassende Veränderungen für Ihre tägliche Arbeit mit sich bringen. Hier müssen Sie als Steuerpflichtiger umfangreiche Anpassungen und aktuelle Schreiben der Finanzverwaltungen beachten. Ein neues Themenfeld ist die E-Mobilität, die stromsteuerlich richtig eingeordnet werden muss, hierfür erhalten Sie auf dem Informationstag aktuelle Hinweise. Mit der Verabschiedung des deutschen Klimapaketes hat der Gesetzgeber darüber hinaus auch den Aufbau eines nationalen Emissionszertifikatehandels mit Verknüpfungen zur Energiesteuer beschlossen. Auch hierzu gibt es neue Gesetze und Verordnungen. Das stellt Sie als Steuerexperten Ihres Unternehmens vor neue Herausforderungen.

Zielgruppen

Diskutieren Sie mit: • Abteilungsleitern Steuern, Abschlüsse und Rechnungswesen • Fachkräften aus den Bereichen Rechnungswesen, Controlling, Recht, Vertrieb, Netzbetrieb, Steuern, Bilanzierung • Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern

Termine und Orte

Datum Preis
Berlin, DE
29.09.2021 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5404860

Termine

  • 29.09.2021

    Berlin, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Berlin, DE
29.09.2021 Jetzt buchen ›