Das Energie- und Stromsteuergesetz für EVU - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Inhalte

Informieren Sie sich jetzt u.a. über die Neuordnung der Steuerbefreiungen und die umfangreichen neuen Aufzeichnungspflichten. Profitieren Sie von wertvollen Praxistipps.

Programmschwerpunkte

• Nationaler Emissionszertifikatehandel – Verknüpfungen zum EStG • Umgang mit neuen Formularen – Praxistipps • Verfahrensdokumentation – Aktuelles zu den Aufzeichnungspflichten • Verwender von Energieerzeugnissen – Neues für Betriebsführungsmodelle • Aktuelles zum Umfang der Stromsteuerbefreiung

Technische Voraussetzungen

Für eine Teilnahme per Livestream setzen wir folgende technische Voraussetzungen für die Teilnahme voraus:

  • Internetzugang mit ausreichender Bandbreite (> 6 Mbit für den Rechner verfügbar) für Bild und Ton
  • Rechner (Laptop, Desktop PC, Tablet, …)
  • Internetbrowser (Edge, Chrome, Safari, … ) – Achtung: Die Nutzung mittels Firefox ist aktuell nicht zu empfehlen, hier beobachten wir in der Praxis vermehrt Probleme!
  • Headset

Referenten

  • Frank Eichhorn Amprion GmbH; Thema: Das neue Formularkonzept im Bereich der Enegie- und Stromsteuer in der Praxis
  • Silke Zuidinga RWE AG; Thema: Strom zur Stromerzeugung und weitere aktuelle Fragen aus Praxis und Betriebsprüfung
  • Dr. Tanja Utescher-Dabitz BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Moderation der Veranstaltung Gesetz zum nationalen Emissionszertifikatehandel und die Verknüpfung zum Energiesteuergesetz
  • Stefanie Hahn TEAG Thüringer Energie AG; Thema: Neue Aufzeichnungspflichten im Strom- und Energiesteuergesetz Wer ist Verwender bzw. Entnehmer der Energieerzeugnisse

Programm

Dienstag, 29. September 2020

9.00 Uhr Check-in mit Begrüßungskaffee

Tagungsleitung

Dr. Tanja Utescher-Dabitz, Steuerberaterin, Abteilungsleiterin Betriebswirtschaft und Steuern, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

9.30 Uhr

Gesetz zum nationalen Emissionszertifikatehandel und die Verknüpfung zum Energiesteuergesetz • Aufbau des nationalen EZH • Anknüpfungspunkte zur Energiesteuer • Mögliche Aufgaben der Steuerabteilung • Offene Praxisfragen Dr. Tanja Utescher-Dabitz, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

10.00 Uhr

Das neue Formularkonzept im Bereich der Energie- und Stromsteuer in der Praxis • Aktuelle Anpassungen von Formularen – Was ist neu und für die Praxis wichtig? • Welche Formulare und Vordrucke haben sich geändert? • Ausgewählte Praxisprobleme im Umgang mit den Formularen Frank Eichhorn, Steuerberater, Amprion GmbH, Dortmund

10.45 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr

Neue Aufzeichnungspflichten im Strom- und Energiesteuergesetz • Rechtsgrundlagen • Umsetzung der neuen Verfahrensdokumentation • Neue amtliche Vordrucke, Vorgaben zu betrieblichen Aufzeichnungen in elektronischer Form • Weitere ausgewählte neue Pflichten in der Praxis Stefanie Hahn, Bereichsleiterin Steuern und Abrechnung, TEAG Thüringer Energie AG, Erfurt

12.15 Uhr

Fragen und Diskussion

12.30 Uhr Gemeinsames Mittagessen

13.30 Uhr

Wer ist Verwender bzw. Entnehmer der Energieerzeugnisse? • Betriebsführungsmodelle • Aktuelle Entwicklungen • GZD-Schreiben zu Verwender/Entnehmer Stefanie Hahn, Bereichsleiterin Steuern und Abrechnung, TEAG Thüringer Energie AG, Erfurt

14.30 Uhr Kaffeepause

14.45 Uhr

Strom zur Stromerzeugung und weitere aktuelle Fragen aus Praxis und Betriebsprüfung • Aktuelle GZD-Schreiben und Entwicklungen aus der Rechtsprechung • Einschränkungstendenzen der Finanzverwaltung • Transformatoren, Kraftwerksstillstände etc. Silke Zuidinga, Steuerberaterin, RWE AG, Essen

15.45 Uhr

Fragen und Diskussion

16.00 Uhr Schlusswort der Tagungsleiterin und Ende der Veranstaltung

Lernziele

Seit dem 01. Juli 2019 gelten die neuen Regelungen des Energie- und Stromsteuergesetzes. Neben den geänderten Erlaubnisscheinen zur Stromsteuerbefreiung bringen insbesondere die neuen Aufzeichnungspflichten und Formulare umfassende Veränderungen für Ihre tägliche Arbeit mit sich. Hier müssen Sie als Steuerpflichtiger umfangreiche Anpassungen und aktuelle Schreiben der Finanzverwaltungen beachten.

Mit der Verabschiedung des deutschen Klimapaketes hat der Gesetzgeber darüber hinaus auch den Aufbau eines nationalen Emissionszertifikatehandels mit Verknüpfungen zur Energiesteuer beschlossen. Das stellt Sie als Steuerexperten Ihres Unternehmens vor neue Herausforderungen.

Zielgruppen

• Geschäftsführer • Abteilungsleiter Steuern, Abschlüsse, Rechnungswesen • Fachkräfte aus den Bereichen Steuern, Rechnungswesen, Controlling, Recht und Revision • Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Termine und Orte

Datum Preis
Düsseldorf, DE
29.09.2020 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5404860

Termine

  • 29.09.2020

    Düsseldorf, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Düsseldorf, DE
29.09.2020 Jetzt buchen ›