Das BEM Gespräch - Seminar / Kurs von Technische Akademie Wuppertal e.V.

* Erfolgreiche Gespräche gestalten * Leistungspotenziale erkennen, sichern, nutzen und entwickeln * Wichtige Informationen zur Verbesserung der Arbeitsbedin­gungen gewinnen * Schwierige Gesprächssituationen vermeiden und ggfs. entschärfen * Die Wiedereing

Inhalte

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) soll die Betroffenen bei der Wiederherstellung ihrer Arbeitsfähigkeit und dem Erhalt ihres Arbeitsplatzes unterstützen. Wichtig für diesen Prozess ist die Mitwirkung des Mitarbeiters. In einem BEM Gespräch mit dem BEM-Team muss er/sie auch über sehr persönliche Themen sprechen. Aufgabe des Teams ist es, eine Gesprächsatmosphäre herzustellen, in der das möglich ist. Gleichzeitig gilt es aber auch, im BEM Gespräch bestimmte Ziele zu erreichen. Zusätzliche Herausforderungen ergeben sich für das Team dadurch, dass es im BEM Gespräch schnell auch zu belastenden Situationen kommen kann, die es zu lösen gilt. In diesem Training lernen sie, BEM-Gespräche sensibel und zielführend zu gestalten, damit der Prozess für alle Beteiligten ein Erfolg wird - auch langfristig! Als Übungssituationen werden neben Fallbeispielen auch die individuellen Situationen der Teilnehmer gewählt. Dadurch ist eine möglichst hohe Authentizität und Realitätsnähe möglich.

  1. Bedingungsgefüge der beruflichen Wiedereingliederung nach Krankheit:
  2. Person
  3. Arbeitsbedingungen
  4. Erwartungen
  5. Relevante Kompetenzfaktoren für die berufliche Wiedereingliederung nach Krankheit
  6. Qualitätskriterien und Herausforderungen im BEM-Gespräch
  7. Die salutogenetische Perspektive
  8. Schaffen einer vertrauensvollen Atmosphäre
  9. Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen
  10. Aufbau von Vertrauen und Sympathie
  11. Das "Gesprächshaus" - emotionale Situationen entschärfen
  12. Struktur eines Wiedereingliederungsgesprächs
  13. Zielsetzungen aus Sicht des Unternehmens
  14. Arbeitsfähigkeit und Potenziale klären
  15. Unterstützungsbedarf klären
  16. Handlungsoptionen entwickeln
  17. Motivation im Gespräch fördern
  18. Tragfähige Vereinbarungen treffen
  19. Die drei Engel auf der Schulter des BEM-Teams nicht zu Teufeln werden lassen
  20. Mit der eigenen Betroffenheit umgehen und sich abgrenzen
Diese Veranstaltung ist mit 14 Stunden für die CDMP Weiterbildung anerkannt.

Zielgruppen

Führungskräfte aller Branchen * Betriebs- und Personalräte * Geschäftsführer * Vertrauenspersonen, Beauftragte der Arbeitgeber und sonstige in der Personalvertretung tätige Personen * BEM Beauftragte

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
27.08.2020 - 28.08.2020 09:00 - 16:30 Uhr Jetzt buchen ›
03.12.2020 - 04.12.2020 09:00 - 16:30 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5493923

Anbieter-Seminar-Nr.: 5011-007

Termine

  • 27.08.2020 - 28.08.2020

    Wuppertal, DE

  • 03.12.2020 - 04.12.2020

    Wuppertal, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
27.08.2020 - 28.08.2020 09:00 - 16:30 Uhr Jetzt buchen ›
03.12.2020 - 04.12.2020 09:00 - 16:30 Uhr Jetzt buchen ›