Das 1x1 des Controllings für die Versorgungswirtschaft - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Sollte die COVID-19 Situation diese Präsenzveranstaltung verhindern, werden wir diese Veranstaltung als Online-Seminar durchführen. Wir werden Sie in diesem Fall rechtzeitig darüber informieren.

Inhalte

Mit unserem Seminar erweitern wir Ihr Wissen im Controlling, insbesondere im Hinblick auf die wesentlichen Controlling–Anforderungen in den einzelnen Wertschöpfungsstufen der Energiewirtschaft.

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen:

• Erfahren Sie alles über die Grundlagen des Controllings und die relevanten Besonderheiten der Energiewirtschaft • Unser Experte aus der Energiebranche erläutert Ihnen die Controlling-Aufgaben im EVU • Erfahren Sie den Weg von der Strategieentwicklung über die operative Planung bis hin zur Umsetzung • Erlernen Sie die Instrumente und Methoden eines erfolgreichen Controllings – Anschaulich und detailliert • Sie profitieren von praxisnahen Fallstudien und Übungen unserer Referenten aus der Energiewirtschaft

Referent

  • GeraldStuer Stuer Gerald Inhaber energietransfer

Programm

Mittwoch, 16. September 2020

9.30 Uhr Begrüßungskaffee

10.00 Uhr Seminarbeginn und Vorstellung

10.15 Uhr

Controlling und Controller in der Energiewirtschaft  

• Controlling – Was ist das und wie geht das? • Zusammenarbeit zwischen Controller und Management • Anforderungen, Rolle und Aufgaben der Controller

11.30 Uhr Kaffeepause

11.50 Uhr

Von der Strategieentwicklung zur operativen Planung und Umsetzung  

• Strategische und operative Planung • Prozess der Zielvereinbarung, Planung und Steuerung • Aufbau und Moderation eines kontinuierlichen Steuerungsprozesses im EVU sowie agile Steuerung als Alternative zur Steuerung von Komplexität

13.00 Uhr Mittagsessen

14.00 Uhr

Steuerungsgrößen für den Energievertrieb und den Netzbereich  

• Zielgrößen aus der strategischen Planung • Ableitung von operativen Steuerungsgrößen aus den Zahlen des Rechnungswesens • Strukturierung des Rechnungswesens gemäß EnWG • Vom Jahresabschluss über das Unbundling zum Kostenerfassungsbogen nach Netzentgeltverordnung

15.30 Uhr Kaffeepause

16.00 Uhr

Workshop: Strukturierung des internen Rechnungswesens eines EVU und Kalkulation von innerbetrieblichen Leistungen  

• Wo wird eigentlich das Geld verdient? • Erstellung eines Kalkulationsmodells • Verrechnung innerbetrieblicher Leistungen

17.30 Uhr Ende des Seminartages/anschließend gemeinsames Abendessen – Netzwerken & Kontakte knüpfen

Donnerstag, 17. September 2020

8.30 Uhr

Wirtschaftsplanung in der Praxis – Zusammenspiel der Teilpläne  

• Grundlagen der Wirtschaftsplanung • Von der Absatzplanung zur Ergebnisplanung • Der Planabstimmungsprozess

10.00 Uhr Kaffeepause

10.30 Uhr

Workshop: Wirtschaftsplanung in einem EVU  

• Analyse der Kostenstrukturen im Energievertrieb und im Netzbereich • Maßnahmen- und Projektplanung • Umsatz- und Kostenstellenplanung • Zusammenfassung der Teilpläne zum Wirtschaftsplan

12.00 Uhr Mittagessen

13.00 Uhr

Die unterjährigen Berichts- und Steuerungsprozesse  

• Empfängerorientierte Berichterstattung • Analyse von Abweichungen • Erstellung von Erwartungsrechnungen (Forecast) • Moderne Steuerungsansätze: Rollierende Planung • Advanced Budgeting und moderne Budgetierung

14.20 Uhr Kaffeepause

14.30 Uhr

Verhalten von Manager und Controller in Entscheidungsprozessen  

• Rationalitätssteuerung in Entscheidungsprozessen • Denk- und Entscheidungsfehler vermeiden • Emotionen verstehen und Diskussionen versachlichen • Persönlichkeitsgerechte Führungsunterstützung durch Controlling leisten

Zusammenfassung, Ausblick und Feedback

16.00 Uhr Ende des Seminars

Lernziele

Das Controlling hat in der Energiewirtschaft stark an Bedeutung gewonnen. Netzentgeltkürzungen, Anreizregulierung, Vertriebsanforderungen und Effizienzdruck verändern die Rahmenbedingungen für Versorgungsunternehmen. In diesem Grundlagenseminar erfahren Sie, welche Aufgaben das Controlling in Energieversorgungsunternehmen hat, wie es aufgebaut ist und funktioniert. Sie lernen wichtige Instrumente und Methoden kennen und erhöhen Ihr Verständnis für eine bessere Zusammenarbeit mit allen Schnittstellen zum Controlling.

Zielgruppen

Anfänger und Nicht-Controller aus der Versorgungswirtschaft, d. h. Fach und Führungskräfte, Techniker, Ingenieure, Innenrevisoren, Mitarbeiter in Vertrieb und Marketing, Neu- und Quereinsteiger im Controlling sowie alle Mitarbeiter, die ein grundlegendes Verständnis für Controlling und dessen Aufgaben erlangen möchten

SG-Seminar-Nr.: 5444458

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service