DS-GVO - Erfolgreich innerbetrieblich umsetzen - Verantwortliche richtig sensibilisieren - Seminar / Kurs von DATAKONTEXT GmbH

Projektmanagement von der Praxis für die Praxis

Inhalte

Die Umsetzung der 99 bußgeldbewehrten Artikel der DS-GVO nebst Erwägungsgründen „unter Zeitdruck“ ist eine große Herausforderung. „Meistern“ sollen es meist Datenschutzbeauftragte, die nur einen Bruchteil Ihrer Arbeitszeit dafür aufwenden dürfen.

 

Oftmals und ganz besonders in mittelständischen und kleineren Betrieben liegen durchaus brauchbare Ansätze und auch schon Einzellösungen vor – doch was sind die nächsten Schritte zu einer „sichtbaren“ Datenschutzorganisation mit aufgesetzten Prozessen, die alle notwendigen Einzelaspekte berücksichtigen?

Dieses Seminar nimmt vorhandene Umsetzungen und Ansätze auf und versucht mit Ihnen zusammen einen Projektplan skizzieren, um systematisch den Anforderungen der DS-GVO Schritt für Schritt entsprechen zu können.

Als Teilnehmer und Umsetzungsbeauftragte können sie die besonderen Herausforderungen ihres Betriebes systematisch erkennen, Organhafter und Fachbereiche zur Umsetzung richtig motivieren, Prioritäten richtig setzen und den Zeitbedarf für ihre Umsetzungsrolle realistisch einschätzen und kommunizieren.

Neben einer Vielzahl von erfolgreichen Umsetzungserfahrungen des Dozenten profitieren Sie ebenfalls vom Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern als „Gleichgesinnte“.

Grundlagen

  • Erfolgsfaktoren und Mißerfolgsfaktoren des Projektmanagements
  • Ausblick: agile Managementmethoden

Relevante Zielgruppen im Unternehmen

  • Stakeholder
  • DSB
  • Funktionsträger Recht, IT, sonstige
  • Mitarbeiter

Die Rolle externer Dienstleister

 

Projektstart und Erstsensibilisierung

  • Projektziele transparent festlegen
  • Projektzeitraum und -team festlegen
  • Erwartungshaltungen kanalisieren
  • Typische Hindernisse und Einwände
  • Einwandbehandlung und Vertrauensbildung
  • DS-GVO als Wettbewerbsvorteil kommunizieren
  • Die Rolle des DSB heute und morgen
  • Eine Kick-Off-Veranstaltung professionell vorbereiten und durchführen
  • Die Fachbereiche zur Mitarbeit motivieren und überzeugen

Die Ist- und Gap-Analyse als Grundvoraussetzung

  • Grundlegende Arbeitspakete: VVT, Dokumentenanalyse, Schnittstellenanalyse
  • Relevante Arbeitspakete für die Fachbereiche
  • Geeignete Methoden zur Erhebung und Analyse
  • Bewertungsmethoden
  • Geeignete Ergebnis- und Empfehlungsdokumentationen

Umsetzung und Schließen der Gaps

  • Neue Funktionen im Unternehmen
  • Möglichkeiten der Prozess- und Schnittstellenanalyse
  • Mögliche Konsequenzen für die Aufbauorganisation
  • Mögliche Konsequenzen für die Ablauforganisation
  • Listenerstellung der notwendigen Anpassungen
  • Umsetzung in Arbeitspakete
  • Priorisierung der Arbeitspakete und finale Zeitplanung
  • Verantwortlichkeiten

Netto-Unterrichtsstunden: 5,5 h

Vortragsmethode: Workshop, Gruppenarbeit, Teilnehmerfragen und –austausch

Am Ende der Veranstaltung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgeteilt.

Die Umsetzung der 99 bußgeldbewehrten Artikel der DS-GVO nebst Erwägungsgründen „unter Zeitdruck“ ist eine große Herausforderung. „Meistern“ sollen es meist Datenschutzbeauftragte, die nur ...

Mehr Informationen >>

Lernziele

  • Der Workshop ist konsequent ergebnisorientiert – Ein „Follow up“ für die Maßnahmen nach dem Workshop wird erarbeitet – wenn Sie wollen.
  • Dafür müssen Sie bereit sein, ihre betrieblichen Herausforderungen zu reflektieren und bei Bedarf in der Gruppe auch auszutauschen
  • Interaktive Formate werden je nach Gruppenausgangslage angewandt
  • Methoden des agilen Projektmanagements werden vorgestellt und bei Bedarf und Eignung – gemessen an der Herausforderungen der Gruppe – vertieft
  • Der Workshop ist konsequent ergebnisorientiert – Ein „Follow up“ für die Maßnahmen nach dem Workshop wird erarbeitet – wenn Sie wollen.
  • Dafür müssen Sie bereit sein, ihre betrieblichen He ...
Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Datenschutzbeauftragte und Projektverantwortliche, die Ihre bisherigen Arbeitsschritte und Ergebnisse zur Vorbereitung auf die DS-GVO in einen systematischen Projektplan überführen möchten und an erfolgreichen Umsetzungsbeispielen interessiert sind.

Der Workshop ist nicht geeignet für Interessenten, die bereits einen vollständigen Umsetzungsplan erarbeitet haben. Ebenso wenig findet eine juristische Vertiefung der verschiedenen Detailaspekte der DS-GVO statt.

Datenschutzbeauftragte und Projektverantwortliche, die Ihre bisherigen Arbeitsschritte und Ergebnisse zur Vorbereitung auf die DS-GVO in einen systematischen Projektplan überführen möchten und an e ...

Mehr Informationen >>

SG-Seminar-Nr.: 5154279

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (81)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service