Crashkurs Musikrecht, Musikeinkauf und Musikgeschäft - Seminar / Kurs von Akademie der Deutschen Medien gemeinnützige GmbH

Einführung für Corporate and Editorial Usages

Inhalte

Music makes the moment. Ob in Filmen, Werbespots oder Corporate Channels, in Apps, sozialen Netzwerken oder Podcasts – Musik ist Träger von Emotionen und verstärkt Botschaften. Deshalb ist ihr Einsatz oft entscheidend für den Erfolg von Kampagnen im Marketing und der Unternehmenskommunikation. Doch die rechtlichen Rahmenbedingungen der Musiknutzung sind oftmals komplex und stellen die Beteiligten vor teils große Herausforderungen. Wer sind die relevanten Player im Musikgeschäft? Wer verfügt über welche Rechte? Welche Rechte räumen GEMA und GVL ein und welche weiteren Lizenzen werden von Musikverlagen und Plattenlabels benötigt? Wie können Rechte an Musik sicher und bestmöglich eingekauft werden? Welche juristischen Fallstricke verstecken sich hinter den Verträgen von Musikanbietern? Und gibt es Alternativmodelle, die den Einkauf von Musikrechten vereinfachen?

Lernziele

Das Seminar vermittelt die Grundlagen des Musikrechts und des Musikeinkaufs und gibt einen Überblick über die Funktionsweisen und die relevanten Player des Musik-Business. Die Teilnehmer erfahren, was sie bei der Musiknutzung für ihre Kanäle und Kampagnen juristisch beachten, wie und welche Rechte sie einkaufen müssen und welche alternativen Lizenzmodelle zu GEMA und GVL existieren.

 

THEMEN

Basics Musikrecht

  • Musikschaffende – Wer stellt die Musik her?
  • Komposition, Text, Master – Was sind die Unterschiede?
  • VoD (Video on Demand), Streaming und CD – Welche Nutzungsarten gibt es?
  • Auswertungsrechte und Persönlichkeitsrechte im Musikgeschäft
  • Die wichtigsten Verträge im Musik-Business

Basics Musikgeschäft

  • Wer sind die wesentlichen Player?
  • Welche Funktionen haben Plattenfirma, Musikverlag, GEMA und GVL?
  • Terminologie und Branchenpraxis

Basics Musikeinkauf

  • Welche Rechte werden benötigt und wer vergibt sie?
  • Wie können die Rechteinhaber recherchiert werden?
  • Wie werden Lizenz-Verhandlungen geführt?
  • Lizenzverträge: Grundsätze und relevante Klauseln
  • Checkliste Musikeinkauf
  • Wissenswertes zu Musikmeldungen
  • Alternative Lizenzmodelle – Library-Music, Creative Commons und Royalty-free Music

 

METHODEN

Vortrag, Theorie, Präsentation, Diskussion, Arbeit an Fallbeispielen, Checkliste Musikeinkauf Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, bis zwei Wochen vor Kursbeginn eigene Fragestellungen einzureichen bzw. diese im Seminar zu besprechen.

Zielgruppen

Mitarbeiter der Film-, Funk- und Fernsehabteilungen von Werbeagenturen, von Filmproduktions- und Verleihfirmen, Rundfunk, Musikverlagen, Musikunternehmen, Redaktionen, Content-, Marketing- und Eventabteilungen, Spieleherstellern und sonstigen Medienunternehmen und alle, die sich einen grundlegenden und fundierten Überblick zum Thema Musiknutzung und Einkauf von Musikrechten verschaffen wollen.

 

SG-Seminar-Nr.: 4071588

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service