Crashkurs Designrecht - Seminar / Kurs von IP for IP GmbH

Grundlagenseminar - Kompakter Überblick über das materielle Designrecht. Von der Anmeldung bis zur Eintragung bei dem DPMA, dem EUIPO und der WIPO

Inhalte

1. Tag - 09:00 Uhr - 16:00 Uhr - Designschutz in Deutschland und Europa

Das deutsche, eingetragene Design

  • Was ist ein eingetragenes Design?
  • Schutzvoraussetzungen

Anmeldung

  • Anmeldung / e-Filing
  • Darstellung des Designs
  • Erzeugnisangabe
  • Sammelanmeldung
  • Aufschiebung der Bildbekanntmachung
  • Priorität
  • Neuheitsschonfrist

Eintragungsverfahren

Gebühren und Fristen

Weitere Verfahren

  • Schutzumfang, Schutzbeginn und Schutzdauer
  • Erstreckung / Aufrechterhaltung
  • Löschung
  • Bekanntmachung und Recherche

 Das europäische Design

  • Eingetragenes und nicht eingetragenes Gemeinschaftsgeschmacksmuster

Anmeldung

  • Anmeldevoraussetzungen
  • Anmeldung / e-Filing
  • Sammelanmeldung
  • Priorität
  • Gebühren

Eintragungsverfahren

  • Schutzumfang
  • Schutzbeginn
  • Schutzdauer
  • Aufrechterhaltung

 

2. Tag - 09:00 Uhr - 16:00 Uhr - Designschutz international

Haager Abkommen und Ausführungsverordnung

  • Voraussetzungen

Anmeldung / Eintragung

  • Anmeldeerfordernisse
  • Gebühren
  • Fristen

Eintragungsverfahren

  • Verfahren vor den nationalen Ämtern

Rückblick auf die Änderungen der letzten Jahre

  • Die neue Benutzeroberfläche für die online-Anmeldung
  • Das Management der internationalen Registrierung

Erfordernisse im Falle einer Benennung ausgewählter Staaten

  • Süd-Korea, Japan, USA, Großbritannien, Russland, Kanada und Benelux

Erfahrungen nach dem Beitritt ausgewählter Staaten

  • z.B. USA, Korea, Japan

Industrial Designs oder 3D-Marken?

 

 

Lernziele

Die Veranstaltung ist konzipiert für Neu- und Quereinsteiger im Gewerblichen Rechtsschutz, insbesondere im Designbereich, Bürofachkräfte, Patentanwaltsfachangestellte, Designsachbearbeiter, Mitarbeiter aus Designabteilungen.

Die Dozenten führen Sie praxisnah in den internationalen Designschutz ein.

Kompakter Überblick über das materielle Designrecht. Die Verfahren werden anschaulich und praxisnah vermittelt - mit zahlreichen Beispielen und Übungen, so dass Sie anschließend in der Lage sind, Designanmeldungen selbstständig und kompetent auszuarbeiten und einzureichen. Mit praktischen Tipps für die Anmeldung und für das weitere Verfahren bis zur Eintragung.

Alle Tage sind auch einzeln buchbar!

  • 1. Tag - Designschutz in Deutschland und Europa
  • 2. Tag - Designschutz international

Sonderkonditionen

  • 1 Tag   - €    790,00 zzgl. der gesetzlichen MWST.
  • 2 Tage - € 1.390,00 zzgl. der gesetzlichen MWST.

Ihre Referenten

Sonja Klinger                                                                       Patentanwältin, Bezirksgruppensprecherin der Bezirksgruppe Mitte des VPP

Marcus Kühne                                                                                  Teamleiter, Deutsches Patent- und Markenamt (DPMA)

Zielgruppen

  • Neu- und Quereinsteiger im Gewerblichen Rechtsschutz, insbesondere im Bereich Design
  • Sekretärinnen
  • Bürofachkräfte
  • Patentanwaltsfachangestellte
  • Rechtsanwalts- und Notariatsfachangestellte
  • Patent- und Markensachbearbeiter
  • Büroleiter / Office Manager
  • Patentanwaltskandidaten
  • Patent- und Markenreferenten
  • Mitarbeiter aus Patent-, Marken- und Designabteilungen

SG-Seminar-Nr.: 5231714

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service