Crashkurs DSGVO für Nichtjuristen - Seminar / Kurs von ComConsult GmbH

Inhalte

Basis-Kenntnisse im Datenschutzrecht sind im Zeitalter der digital vernetzten Gesellschaft ein Muss für jeden Projektleiter oder Entscheider. Dieser Crashkurs bringt Sie in einem Tag auf den Stand des notwendigen Wissens: Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, Betroffenenrechte, Datensicherheit, Auftragsverarbeitung, Haftung und Sanktionen. Abgerundet wird das Programm durch einen Erfahrungsbericht aus der Praxis eines Datenschutzbeauftragten.

Die Inhalte im Einzelnen sind die folgenden:

  • Grundlagen des Datenschutzrechts
  • Entstehung der DSGVO
  • Grundsätze der Verarbeitung (Datensparsamkeit, Transparenz, Zweckbindung)
  • Rechtmäßigkeit der Verarbeitung (Einwilligung, Vertragserfüllung, berechtigte Interessen usw.)
  • Betroffenenrechte
  • Datensicherheit (Technikgestaltung, Voreinstellung, TOMs, Data-Breach-Meldungen)
  • Auftragsverarbeitung und Gemeinsame Verantwortung
  • Haftungs- und Sanktionsrisiken (Schadensersatz und Bußgelder)
  • Aktuelle Themen aus dem Bereich Datenschutz
  • Erfahrungsbericht eines Datenschutzbeauftragten – Auf welche Berichtspflichten ist besonders zu achten? – Welche Art Rückendeckung braucht der DS-Beauftragten in der internen Organisation? – Was sind die häufigsten Missverständnisse in Bezug auf die Aufgaben des DS-Beauftragten?

Zielgruppen

  • Datenschutzbeauftragte
  • IT-Sicherheitsexperten
  • IT-Sicherheitsbeauftragte
  • Rechenzentrumsleiter
  • Entscheider
  • Führungskräfte
  • Projektleiter

SG-Seminar-Nr.: 5303954

Anbieter-Seminar-Nr.: DSGVO

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service